Neuer Opera 54 Browser bietet minimalistisches Design

Opera 54 BrowserDie norwegische Softwarefirma Opera Software hat mit Opera 54 die neueste Version seines Browsers im Google Play Store veröffentlicht und setzt auf ein minimalistisches Design. Von den Entwicklern wurde die Benutzeroberfläche farbenfroher gestaltet mit einem Fokus auf flachen Bedienelementen und runden Kanten.

Der Opera 54 Browser wirkt aufgeräumter und soll den Anwender weniger ablenken. Bei den Übergängen sind die Animationen kürzer geworden, um ein effizientes Surferlebnis zu ermöglichen. Das Erscheinungsbild können Anwender selbst festlegen und haben dafür farbenfrohe Designs zur Auswahl. Neu ist der Nachtmodus, der in der Dunkelheit Energie sparen und die Augen schonen soll. Die Krytowährung Bitcoin wird von dem Opera 54 Browser ebenfalls unterstützt.

Im Internet fragen manche Webseiten danach, ob sie Push-Nachrichten senden dürfen und dies kann echt lästig sein. Der Opera 54 Browser ist aus diesem Grund im Bereich Push-Nachrichten als Standard auf “Ablehnen” eingestellt, weshalb der User einfach nur auf “Ok” klicken muss und dann nicht mehr von Websites um eine Erlaubnis gefragt wird.

Der WebAuthn-Standard ist integriert, mit dem Anwender sich vereinfacht auf Websites einloggen können. Die Privatsphäre spielt eine wichtige Rolle und bietet die Möglichkeit mit der Option “Privates Surfen” anonym ohne Spuren durch das globale Dorf zu surfen. Der Werbeblocker beschleunigte die Ladezeiten von Webseiten und blockiert Werbebanner.

Im Google Play Store steht der schnelle Opera 54 Browser ab sofort zum Download bereit.


wallpaper-1019588
The Entropy Centre – ein Indie will in die Fußstapfen von Portal treten
wallpaper-1019588
[Comic] Doomsday [1]
wallpaper-1019588
Dead Space Remake Rätsel verrät Gameplay Reveal Termin am 4. Oktober
wallpaper-1019588
Homeworld 3 – ein RTS für Anfänger und Veteranen mit grandioser Grafik und sparsamen Mikromanagement