Neue Woche, neues Menü!

.

Zeitgenössischer Grosi-Salat

.

Entenbrust in Erdbeersuppe mit Zitronenmelissewürfel

.

Mispelmousse mit Estragon und Felchen

.

Karamellkuchen mit Erdnussschokolade

Letzten Samstag diskutierten wir über sich selbst widersprechende Aussagen und nun koche ich auch ein Oxymoron zum Start: ein Salat nach Grossmutterart, aber neu interpretiert… Danach soll es bunt weitergehen mit Entenbrust, die mit Erdbeere kombiniert wird. Die Süsse passt zum Geflügel, die Zitronenmelisse steht als Gewürz dazwischen. Ich war schon immer der Meinung sie passt sehr gut zur Ente. Als weiterer Gang wird Felchen mit Estragon und Mispeln aufgetischt. Die Mispel ist für mich eine ziemlich neu Frucht, welche ich in nächster Zeit genauer kennen lernen möchte. Als Abschluss gibt es etwas Süsses, was den meisten bekannt vorkommen wird. Hier wird der Versuch unternommen ein Snickers in einer veränderten (besseren), eigenen Form zu kochen.



wallpaper-1019588
One Piece Monopoly bald erhältlich
wallpaper-1019588
ja, das muss 2-3 mal im Frühjahr sein. Bärlauch-Basilikum-Pasta mit Garnelen
wallpaper-1019588
Vom Aufwärmen bis zum tiefen Absturz
wallpaper-1019588
Exklusive Videopremiere: Otto Schall lassen mit „Maktub“ eure feuchten Surfer-Träume wahr werden
wallpaper-1019588
Süße Kürbiswaffeln mit Zimtbutter
wallpaper-1019588
Den Kühlschrank transportieren
wallpaper-1019588
These New South Whales: Sein Wille geschehe
wallpaper-1019588
Zaghaftes Klimapaket der Groko erntet Kritik