Neue Hoffnung

Mit leichtem Muskelkater vom Vortag schieße ich beim Samstagstraining eine Leistungskontrolle. Statt aufzuschreiben mache ich Fotos und füge diese zuhause zu einer Animation zusammen. Dabei stelle ich fest, dass ich statt 20 doch 21 Passen geschossen habe. Die schlechteste Passe mit 23 Ringen lösche ich (eine 8-8-7 sieht nicht schön aus!).

Wenn ich richtig mitzähle, sind bei diesen 60 Pfeilen 33 Zehner dabei. Das ist schon wieder recht gut! Leider auch ein paar Siebener, aber die kann ich interpretieren. Mit der Wegnahme der schlechtesten Passe bin ich bei 560 Ringe, bei schlechtester Rechnung bei 550 Ringen. - Das ist doch ein Fortschritt!

Nach dieser Leistungskontrolle schieße ich noch einige Serien auf eine 40er Vollauflage. Die Gruppen hier sind gut bis sehr gut mit gelegentlichen Achtern, aber nichts darunter. Es sind also immer wieder die Spots, die Stress auslösen und mich verkrampfen lassen. Es liegt sicher aber auch an der Optik durch die Brille, dass die Spots eine stets neue Herausforderung darstellen. Ich denke darüber nach, mir das rote Beiter 12-mm-Korn zu besorgen, in der Hoffnung, damit besser zielen zu können.

Aber es geht wieder aufwärts. Mal abwarten, was das Hallenturnier in Quetzen bringt!


wallpaper-1019588
Die besten Smartwatches unter 100 Euro
wallpaper-1019588
Die besten Smartwatches unter 100 Euro
wallpaper-1019588
[Manga] Berserk [8]
wallpaper-1019588
Algarve News: 03. bis 09. Mai 2021