Netflix Abo mit Werbung kostet rund 5 Euro monatlich

NetflixDer Streamingdienst Netflix hat Details zum werbefinanzierten Abo veröffentlicht und den Informationen nach liegt die Gebühr bei 4,99 Euro pro Monat. Die Nutzer müssen dafür Werbeclips akzeptieren. Die Einführung des neuen Abos soll dazu beitragen, den anhaltenden Mitgliederschwund zu bremsen.

In Deutschland startet das Abo mit Werbeunterbrechungen am 3. November 2022. Zur Zeit kosten werbefreie Abonnements entsprechend der gewählten Auflösung und Geräteanzahl auf etwa 8 bis 18 Euro monatlich. Seit rund sechs Monaten ist bekannt, dass Netflix ein neues Abomodell mit Werbefinanzierung einführen möchte.

Pro Stunde soll Werbung von insgesamt etwa vier bis fünf Minuten Gesamtdauer eingeblendet werden. Die einzelnen Werbeblöcke sollen 15 bis 30 Sekunden dauern. Die Einblendung der Werbeclips soll bei Filmen und Serien erfolgen, die vor und während der Übertragung erscheinen sollen.

Das Streamingangebot soll nicht vollständig mit dem werbefreie Abo übereinstimmen, doch auf welche Filme, Serien und Dokumentationen die Kunden verzichten müssen, darüber veröffentlichte Netflix keine Informationen. Die Downloadfunktion fehlt und die Inhalte werden in 720p Auflösung gestreamt und auch das preiswerteste werbefreie Abo wird in dieser Bildschirmauflösung übertragen.

Der Konkurrent Amazon startete mit Freevee bereits im August ein werbefinanziertes Streamingangebot, wo stündlich mehr Werbung eingeblendet wird als es bei Netflix der Fall sein wird. Auf dem US-Markt bietet Disney Plus ebenfalls ein Abo mit Werbung an und ist in Deutschland noch nicht buchbar.


wallpaper-1019588
[Manga] Ein Gefühl namens Liebe [1]
wallpaper-1019588
Das Mallorca Feeling Zuhause – Typische Pflanzen
wallpaper-1019588
Schöner Rasen – Tipps und Tricks für eine gepflegte Grünfläche!
wallpaper-1019588
Raum optisch trennen – Teppiche und Möbel helfen dabei