Nerd-Food: Tetris Kekse

Ich fand dieses Blogevent richtig interessant. Jedoch ist mir im ersten Moment nichts eingefallen, als ich dann irgendwann an DEN Spieleklassiker schlechthin gerdacht habe! Tetris! Ich kann gar nicht sagen, wieviele Stunden ich damit verbracht habe. Erst auf dem Gameboy in schwarz/weiß, bzw. grünlich/schwarz (äh.. was auch immer) und dann später auf dem Nintendo DS!
Nerd-Food: Tetris Kekse
Nerd-Food: Tetris Kekse
Nerd-Food: Tetris Kekse
Nerd-Food: Tetris Kekse
Für 1,5 Bleche voll mit leckeren Tetris Keksen benötigt ihr folgende Zutaten:
  • 75 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Ei (Gr. M)
Zubereitung:
Mehl, Zucker, Vanillinzucker & Backpulver mischen. Nun Butter und Ei dazu geben und mit den Knethaken eures Mixers kurz zu einem krümeligen Teig verarbeiten. Dann mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. In Frischhaltefolie einwickeln und ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
Den Teig kurz durchkneten und ausrollen. Ich habe ihn zwischen zwei Lagen Backpapier ausgerollt. Nun der Tetris-Trick. Ich wollte/musste mir ja ein Gitter ziehen, damit ich die Kekse ausschneiden konnte. Ich habe dafür den Grillrost meines Backofens genommen und ihn auf den Teig gedrückt. So konnte ich die Tetris Kekse dann mit einem Messer ausschneiden.
Im vorgeheizten Backofen müssen die Tetris Kekse dann für 8-10 Minuten (Sichtkontakt!) bei 180 Grad gebacken werden. Diese dann gut auskühlen lassen und losspielen, äh.. essen! ;-) Schaut doch auch noch mal vorbei, hier beim Blogevent von Daniela!
2. Bloggeburtstag - Blogevent NERD-FOOD