Natural Print Top / Red Combination Flop: Hien Le SS 2014

hien le mbfwb ss 2014 7hien le mbfwb ss 2014 6hien le mbfwb ss 2014 1hien le mbfwb ss 2014 3 hien le mbfwb ss 2014 9 hien le mbfwb ss 2014 8 hien le mbfwb ss 2014 5 hien le mbfwb ss 2014 6 hien le mbfwb ss 2014 2 hien le mbfwb ss 2014 3 hien le mbfwb ss 2014 4 hien le mbfwb ss 2014 1

Fulminanter könnte eine Fashion Week wohl kaum eröffnet werden, als durch einen der größten Deutsche Nachwuchsdesigner, Hien Le. Bereits zum zweiten Mal wurde ihm nun diese Ehre zu teil. Ein Hochgenuss besonders für meine Augen, da hier sowohl Männer und Frauen modisch auf ihre Kosten kommen. Eine durchweg helle und sommerlich angehauchte Kollektion läutet den Frühlings/Sommer Riegen auf der Fashion Week in Berlin ein. So bilden neutrale Farben wie Beige und verschiedene Weißtöne ein solides Fundament und werden gekonnt miteinander kombiniert. Langeweile? Weit gefehlt. So ist es ein palmenähnlicher Print, der mich fesselt. Einmal ausziehen und zu mir durchreichen Bitte würde ich gerne quer aus der 4. Reihe dem Model auf dem Laufsteg zurufen. Auch gewohnt perfekte Elemente wie Bomberjacken und hochgeschlossenen Hemden, die so nur Hien aus Stoff zaubern kann, finden sich auf dem Laufsteg wieder. Babyblau und Greige (ok ich gebe zu dieser Farbton war mir vorher nicht bekannt: Grau trifft Beige) runden eine weiche Farbpalette ab. Zum Ende verfing sich Hien leider zu stark in diversen Kombinationen von Rot und Lachs, die mir persönlich eher weniger gefielen, aber so what, der Rest der Kollektion konnte mich restlos überzeugen und wie immer begeistern. So auch die Stoffauswahl mit einem grandiosen Mix aus fließenden Materialien und Strick mit Fischgratmuster (und wieder überkam es mich: Haben Wollen!). Durch ein fast unsichtbares Spiel mit Falten in Blusen schafft es Hien Le seine sonst klaren Schnittlinien fast unmerklich aufzulockern. Ein gekonnter Start in diese Fashion Week und leider auch wieder Herausforderung für das Sparschwein im Frühling/Sommer 2014.

What a perfect start. One of the best and most talented German designers Hien Le had the honor to open the Mercedes-Benz Fashion Week Berlin for the second time. He opened the Spring/Summer season 2014 with a bright collection in beige and different shades of white and combined these perfectly. By the use of colors like light-blue and greige he managed it to break out of the clean cuts and silhouettes. I’m a huge fan of his designs and was close to jump on the runway and pull off the male models clothes as the first pieces in a palm tree similar print entered the runway. At the end I didn’t really feel into the red and salmon-colored combinations, but the rest of the collection fascinated me. The fabric choice was brilliant as well. Knitwear with herringbone pattern looked interesting as well as the soft games of fold on blouses and were surprising elements of the collection. The show of Hien Le was the perfect start into the fashionable spring/summer 2014 at the Mercerdes-Benz Fashion Week.


wallpaper-1019588
23. Steiermark-Frühling | Steirerfest 2019 in Wien
wallpaper-1019588
NEWS: Silversun Pickups veröffentlichen neues Album “Widow’s Weeds”
wallpaper-1019588
ACHTUNG : Es zählt nur die Zutatenliste auf dem Produkt – Beispiel KINDER Bueno Ice Cream Bar
wallpaper-1019588
Das sind die Gewinner beim Deutschen Computerspielpreis 2019!
wallpaper-1019588
Wassertemperatur Makadi Bay: Aktuelle Wassertemperaturen für Makadi Bay (Ägypten) am Roten Meer
wallpaper-1019588
[Manga] Der Mann meines Bruders [3]
wallpaper-1019588
Bußgeld bei Kontaktverstößen nicht für Muslime; Ramadan ohne Kotaktsperre…
wallpaper-1019588
Familienalbum # 35: The Chats