[Nähen] Geldbörse 2.0

geldbörse-2_Collage_Fotor

Nachdem ich schon mal eine Geldbörse genäht habe, für eine Blogaktion (hier könnt ihr diese nochmal sehen), und ich auch eine sehr schöne im Tausch bekommen habe, wollte ich auch selber nochmal ran!

Dieses mal auch mit Reißverschluss und mit einer etwas anderen Anordnung.
Seht selbst…


Das brauchst du:

  • Stoffe nach Wahl
  • Futter
  • Schrägband
  • Verschlussknöpfe
  • Reißverschluss

Los geht’s!

Schritt 1:

Stoffe zuschneiden. Ich habe meine Maße an meinen vorhandenen Kunstlederrest orientiert, das ich für die Außenseite verwendet habe. Dadurch haben sich folgende Maße bei mir ergeben:

  • 21cm x 30cm für den Außenstoff
  • 21cm x 30cm für den Innenstoff
  • 21cm x 12cm und 21cm x 8cm und 21cm x 10cm für die Geldtasche
  • 21cm x 55cm für die Kartentaschen

geldbörse_Collage_Fotor

  1. Als erstes habe ich an beiden Seiten des Reißverschlusses den Stoff angenäht. Dazu legt ihr jeweils die beiden Stoffe doppelt und näht an der Bruchkante den Reißverschluss fest. Anschließend wird das 21cm x 10cm Stück (das als Rückseite dient) an die untere Kante angenäht. Das ist egal wie ihr dieses annäht, da es noch mit einem Schrägband verziert wird (siehe Bild 1)
  2. In Bild 2 siehst du nochmal alle einzelnen Teile aufgeklappt, wenn sie bereits vernäht sind.
  3. In Bild 3 siehst du die Kartenfächer. Diese habe ich nach dem gleichen Prinzip wie bei der Vorgänger Geldbörse hergestellt. Hier nochmal ein Link wie ihr zu der Anleitung kommt >>klick<<

    geldbörse1_Collage_Fotor

  4. Auf dem Bild 4 seht ihr wie ich die vorhin genähten Taschen und Fächer an den Innenstoff befestige/anordne. Anschließend wird einmal um alle vier Seiten herum genäht.
  5. Unten im Bild 4 seht ihr noch einen Stoffrest der hinunter hängt. Diesen habe ich mit dem Außenstoff vernäht (wie man in Bild 5 sieht). Man kann diesen aber auch direkt an die Kartentaschen nähen. Das dann allerdings vor Schritt 4.
  6. Dann kommt zwischen Innen- und Außenstoff eine Futtereinlage zur Stabilisierung. Diese dann zusammen mit dem Innen- und Außenstoff vernähen.
    geldbörse-11_Collage_Fotor
  7. Nun können überflüssige Nahtzugaben abgeschnitten werden. Anschließend kommt dann noch das Schrägband nochmal zum Einsatz und rahmt die neue Geldbörse schick ein.
  8. Ein eigenes Logo wurde natürlich auch mit verarbeitet
  9. Als Verschluss habe ich dieses mal die Snap-Druckknöpfe verwendet.

Es ist wirklich nicht schwer sich eine eigene individuelle Geldbörse selbst zu nähen. Mit ein wenig ausprobieren schaffen das auch blutige Anfänger :)

Hier noch ein paar Bilder meiner neuen Geldbörse…

geldbörse-3_Collage_Fotorgeldbörse-21_Collage_FotorSie hat nun am Schluss zwei große Eingriff Taschen (unter dem Kleingeldfach und hinter den Kartenfächern). Dann einen süßen Spitzen-Reißverschluss und genügend Platz für eine Menge Karten.



wallpaper-1019588
Rooibos Tee: Zubereitung, Wirkung & Mehr
wallpaper-1019588
Wechselgeld hilft Bedürftigen – Spendenaktion in Portugals Apotheken
wallpaper-1019588
Review: BOFURI Vol. 3 [Blu-ray]
wallpaper-1019588
OnePlus Nord N10 5G mit satten Rabatt am Amazon Prime Day