Nachrichten vom 6. Oktober 2013

Schweden – Politik
Nach einer Meinungsumfrage von Expressen/Demoskop stoßen die Steuersenkungen für Arbeitnehmer, die Fredrik Reinfeldt als bedeutende Maßnahme gegen die Arbeitslosigkeit propagiert, kaum auf den Enthusiasmus, den sich der Ministerpräsident erhoffte, denn 47 Prozent der Schweden halten die Idee für sehr schlecht und nur 35 Prozent sind der Meinung, dass es sich um eine gute Initiative handelt. Selbst die Wähler der Moderaterna sind nur mit einer knappen Mehrheit von der Idee zu überzeugen. Um Wähler zurückzugewinnen, muss Reinfeldt sicher eine andere seiner Ideen in den Vordergrund bringen.
Schweden - Politik
Nach der Reichstagsverordnung muss ein Minister auf Fragen eines Parlamentsmitglieds innerhalb von zwei Wochen antworten, was bei mehreren Ministern der Allianzpartei jedoch als Traum bezeichnet werden kann, denn Finanzminister Anders Borg bricht diese Zeitgrenze in rund 90 Prozent aller Fälle. Aber auch der Außenminister Carl Bildt, die Wirtschaftsministerin Annie Lööf und die Umweltministerin Lena Ek fühlen sich nur selten an die Verordnung gebunden und antworten dafür selten innerhalb der Zeitgrenze.

Schweden - Gesundheit

Nach einer neuen Studie, die auf 1,5 Millionen schwedische Frauen baut, die erstmals ein Kind bekommen, leiden gegenwärtig 9,6 Prozent unter ihnen unter Dickleibigkeit, 1,4 Prozent mehr als im Jahr 2000, als die letzte Untersuchung angestellt wurde. Die größte Schicht der dickleibigen Frauen dieser Gruppe sind nach dem Karolinska Institutet in Stockholm schlecht ausgebildete Frauen. Frauen mit Gymnasiumsabschluss oder Hochschulausbildung sind sich der Gefahren der Dickleibigkeit weitaus mehr bewusst, weshalb auch ihre Anzahl prozentual nicht weiter ansteigt.

Schweden - Immobilien/Miete

Nachdem am 1. Februar des Jahres das Mietrecht so verändert wurde, dass die Untervermietung vereinfacht wurde, werden nun in der Tat immer mehr Wohnungen zur Untermiete angeboten. Als Nachteil muss man jedoch sehen, dass auf Grund des Wohnungsmangels Untermietpreise bedeutend in die Höhe gegangen sind, denn in Stockholm liegt die Untermiete für eine Ein-Zimmer-Wohnung nun bereits bei über 6000 Kronen, rund 20 Prozent über dem Wert zu Beginn des Jahres. Eine sehr Ähnliche Situation findet man auch in Göteborg und in Malmö.
Schweden - Tourismus
Um zwischen dem 5. Oktober und dem 31. März eine Reise in die Schären Stockholms interessanter zu gestalten, hat das Unternehmen Waxholmsbolaget in dieser Zeit alle Reisen nach Vaxholm, Möja und Rödlöga um 50 Prozent reduziert. Diese Vergünstigungen werden nun versuchsweise eine Saison lang angewandt um die Anzahl der Passagiere in der dunklen Phase Schwedens wieder etwas in die Höhe zu treiben. Sollte der Versuch für das Unternehmen positiv aussehen, so werden die Reisen auch in den kommenden Jahren während der Dunkelphase vergünstigt sein. 
Schweden - Gesellschaft
Nach drei sexuellen Übergriffen oder versuchten Übergriffen auf Kinder vor den Kindergärten und Schulen Malmös werden nun alle Eltern der Stadt dringend aufgerufen ihre Kinder in den Kindergarten und in die ersten Klassen der Schule zu begleiten, da die Polizei bisher niemanden festnehmen konnte. Die Warnung betrifft sämtliche Kindergärten und Schulen Malmös. Als problematisch sieht die Polizei auch an, dass es sich bei einem der Überfalle um ein sechsjähriges Mädchen handelte und in den beiden anderen Fällen um einen achtjährigen und einen neunjährigen Jungen.
Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

wallpaper-1019588
[Review] – Parfum-Duo – Pure by Guido Maria Kretschmer:
wallpaper-1019588
Tag des Bagels – National Bagel Day in den USA
wallpaper-1019588
Hausmannskost: Kalb, Kartoffel und Lauch
wallpaper-1019588
Tag der Nelken – der National Carnation Day in den USA
wallpaper-1019588
Lola Marsh: Perfekte Ballbehandlung
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Schrottgrenze – Alles zerpflücken
wallpaper-1019588
VF Mix 168: D’Angelo by Ruby Savage
wallpaper-1019588
Shine_your_light Expertinnen-Interview mit Franziska Reuss: Wie Yoga uns noch mehr in die Selbstliebe bringt