Nachrichten vom 6. Januar 2012

Schweden - Politik
Die heutige Wahl des Parteivorsitzenden der Linken Schwedens zeigt, wie sehr die Partei bereits gespalten ist, denn gestern entschied sich die Partei mit 115 zu 108 Stimmen nur einen Vorstand zu wählen und die Führung nicht zu teilen, während heute die endgültige Wahl mehr um Mann oder Frau geht als um Inhalt, denn es wird nur noch zwischen den beiden Spitzenkandidaten Rossana Dinamarca und Jonas Sjöstedt entschieden. Mit diesen Voraussetzungen wird die Partei kaum den erhofften Aufschwung bei den Wählern erreichen.
--- Jonas Sjöstedt wurde zum neuen Vorsitzenden der Partei gewählt.
Schweden - Kriminalität
Sven Erik Alhem, ehemaliger Oberstaatsanwalt, und andere juristische Spitzenkräfte gehen davon aus, dass Entführungen mit Erpressung in Zukunft in Schweden ansteigen werden, da es heute fast unmöglich ist eine Bank zu überfallen oder durch andere kriminelle Methoden an große Summen zu gelangen. Vor allem organisierte Kriminalität wird daher eher bedeutende Persönlichkeiten entführen und auf Lösegeld setzen.
Schweden - Gesellschaft
Während im Jahre 2007 nur vier Kinder mit einem Elternteil, in der Regel der Mutter, ins Gefängnis kamen, stieg die Anzahl im Jahre 2010 bereits auf 26 Kinder. In der Regel handelt es sich dabei um Fälle, in denen eine Trennung schädlich für die Kinder sein kann. Die Einrichtungen der schwedischen Gefängnisse wurden auf diese Fälle mittlerweile angepasst, wobei es allerdings in den Gefängnissen nach wie vor keinerlei Aktivitäten für diese Kinder vorgesehen sind.
Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.
Copyright: Herbert Kårlin

wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte