Nachrichten bringt Dich auf Kurs – oder vom Kurs ab?

Fortsetzung!

Nachrichten – sie kommen nach dem Ereignis und du bitteschön, sollst dich danach richten – daher nach-richten.

Du wirst gerichtet. Du hast dich da-nach-zu-richten.

Nehmen wir als Beispiel die Ereignisse von Paris. Jeder Sender, alle Printmedien nutzen dieses Ereignis. Nicht nur einen Tag, sondern einige Tage. Dabei stellt sich niemand die Frage, ob es noch andere wichtige Dinge zu berichten gäbe. Doch mit Sensationen lässt sich Umsatz generieren, das sollte zumindest jedem klar sein.

Da wird Aufmerksamkeit und Energie heruntergezogen. Das gilt es sich bewusst zu machen.

Wie kann man damit umgehen? Nicht hinschauen? Oder was sonst?

Nicht hinschauen wäre eher Verdrängen.

Ja, schau hin. Ein oder zwei Mal reicht. Dauernde Wiederholung würde sich zu sehr festsetzen. Frage dich selbst: „Wie weit mache ich dabei mit? Wieviel meiner Energie und Aufmerksamkeit gebe ich da hinein?

Hilfreich ist, gehe in diesem Moment, wo du in diesem Thema bist, so tief hinein, wie es dir momentan möglich ist oder so tief wie du magst. Sorge bei dir selbst für mehr Klarheit. Doch in dem Moment wo du mit deinem Partner beim Abendessen sitzt, dann sei ganz beim Abendessen mit deinem Partner. Dann ist immer das, was präsent ist, präsent sein kann, präsent sein muss und das was dir anklopft. Bist du mit Freunden beisammen, kann man auch über das Thema reden, aber lasse nicht zu, dass dieses Thema dann Euch alle beherrscht. Komme zügig wieder in das Beisammensein, was eigentlich das schöne im Beisammensein ausmacht. Es ist hilfreich, auch dabei immer im HierundJetzt zu sein.

HierundJetzt

HierundJetzt

Es ist leicht gesagt.

Wir sollten uns dieses Verhalten im Jetzt-Sein immer wieder bewusst machen. Wenn du merkst, mit dir wird gerade hier Achterbahn oder sogar Geisterbahn gefahren, ich bin nicht im HierundJetzt, sondern in Paris, dann wird auch meine Energie dorthin gezogen. Alle möglichen Horrorszenarien fangen dann an, im Verstand ihr Unwesen zu treiben. So nach dem Motto, wenn ich jetzt in’s Café oder Stadion gehe, kann mir das ja auch geschehen.

Genau das ist von den Stellen, die es inszenieren, gewollt. Das gilt es sich bewusst zu machen. Damit kann ich dann, von mir gewollt, mich da heraus ziehen.

Für alle, die es sich nicht vorstellen können, wie man im HierundJetzt ist, eine kurze Erläuterung, da es hier im Blog schon sehr ausgiebig beschrieben wurde.

Das HierundJetzt zu verstehen, ist im Grunde sehr einfach. In Wahrheit bist du natürlicher Weise  immer im HierundJetzt, aber du richtest deine Aufmerksamkeit auf Prozesse, die sich mit anderem beschäftigen. Da liegt die Lösung. Wenn du deine Aufmerksamkeit von dort zurückziehst und deine Aufmerksamkeit ins HierundJetzt lenkst, dann ist auch deine Präsenz im HierundJetzt dir bewusst. Wogegen, wenn du deine Aufmerksamkeit in diese Ängste und Bewegungen deines Verstandes hinein gibst, dann bist du in diesen Fiktionen. Aber diese Fiktionen sind momentan nicht real.

Du hast die Wahl, wohin richte ich meine Aufmerksamkeit. Das alleine reicht! In deiner Wahrheit ist es zwingend, du kannst nirgend wo anders sein kannst als im HierundJetzt.

Warum das so ist?

Du bist ein geistiges Wesen in diesem Körper. Du bist das was im HierundJetzt ist, du bist in Wahrheit das, was unveränderlich bleibt. Ist dies einmal erkannt, ist es irreversibel. Du bist das-was-wahrnimmt!

Entscheide selbst, woNACH du dich RICHTest.

Wenn nicht jetzt, wann dann?????

Mache jetzt deinen Ur-Sprung! Der Ur-Sprung ist ein Sprung. Sprung bedeutet, du löst dich aus etwas heraus und landest an einem anderen Ort. Mach diesen Moment zu deinem Ur-Sprung!

Was hat der Ur-Sprung in sich? Der hat etwas in sich, was auch jetzt die Herausforderung ist, dass wir das, was bisher war, hinter uns lassen. Der Sprung braucht immer das Loslösen vom vorhandenem, beständigen, vorangegangenem. Man muss den Boden verlassen.

Der Ur-Sprung nimmt für sich nicht in Anspruch, den zuvor beherrschten Boden zu erklären. Er ist eher als das Gesprungene, aus der vorangegangen Energie, entstandene. Das ist das, was wir entdecken können, wenn wir jetzt in diese Richtung blicken.

springe

springe


wallpaper-1019588
Company of Heroes 3 Release via Statement auf Twitter auf 2023 verschoben
wallpaper-1019588
Hitman 3 Freelance Modus der Roguelike Elemente ins Spiel bringt erscheint jetzt 2023
wallpaper-1019588
Starfield Steam Seite aktualisiert – mögliche Bonusinhalte und baldiger Vorbestell-Start
wallpaper-1019588
Need for Speed Unbound Reveal vom offiziellen Twitter Account geteasert