Nachrichten, 9. August 2016

Schweden - Politik
Nachdem immer mehr Flüchtlinge über Verfolgungen und Schikanen in Flüchtlingsunterkünften klagen, will das Migrationsamt nun in Stockholm, Göteborg und Malmö eine Art Schutzunterkünfte für jeweils 15 Personen einrichten in denen Flüchtlinge unterkommen sollen, die wegen ihrer homosexuellen Neigung oder auch wegen religiöser Unterschieden in den normalen Unterkünften verfolgt werden. Da jedoch keinerlei Statistiken über Drohungen, Hassverbrechen und interner Diskriminierung in Flüchtlingsunterkünften vorliegen, ist unbekannt ob diese „geschützten“ Unterkünfte ausreichen werden.
Schweden - Politik/Unterricht
Nach einer Untersuchung der Tageszeitung Dagens Nyheter haben die Stadtplaner bei 60 von 100 der Gemeinden in denen am meisten gebaut wird, den Bau von Schulen vergessen, und dies, obwohl die Bebauungspläne in der Regel zehn Jahre vor Baubeginn erstellt werden, man sie also anpassen können hätte. Die Folge davon ist, dass in diesen Gegenden die Schüler in Behelfsunterkünften unterrichtet werden und die Klassengröße bedeutend ansteigt, was wiederum zu schlechteren Leistungen führt. Kultusminister Gustav Fridolin appelliert nun an die Gemeinden des Landes den Bau von Schulen nicht weiterhin zu vergessen.
Schweden - Wirtschaft
Wenn es nach den Versicherungsgesellschaften Schwedens geht, so wird es in Schweden bereits in wenigen Jahren Versicherungsprämien geben, die auf das persönliche Risiko angepasst sind. Indem die Versicherungen über Apps sämtliche Angaben erhalten, die einen Einfluss auf das Risiko haben, zum Beispiel wo und wie lange man mit dem Auto unterwegs ist, wie lange man schläft und ob an sich ausreichend bewegt, sind diese Prämien keine reine Utopie. Problemtisch ist dabei jedoch dass jeder Versicherte einverstanden sein muss dass diese Daten über Bordcomputer, Smartphones und andere Entwicklungen auch an die Gesellschaften übermittelt werden, und damit auch einverstanden sind weitgehend auf ihre Persönlichkeitsrechte zu verzichten.
Schweden - Immobilien/Miete
Mehrere gemeinnützige Bau- und Vermietunternehmen Schwedens verzichten in Zukunft darauf von den Mietern ein sehr hohes Einkommen zu verlangen um einen Mietvertrag auszustellen, bisher meist die dreifache Summe der Gesamtmiete. Allerdings bleiben einige Hürden dennoch bestehen, denn man darf zum Zeitpunkt der Vertragsunterzeichnung keinerlei Mietschulden haben und der Gerichtsvollzieher sollte in den vergangenen Jahren ebenfalls nicht angeklopft haben. Dennoch wird diese Methode dazu führen, dass in Zukunft mehr Normalverdiener eine für sie angemessene Wohnung nach Wahl suchen können.
Schweden - Recht
Nachdem der oberste Gerichtshof Israels nun entschieden hat dass das Land das Schiff Estelle der Organisation Ship to Gaza wieder zurückgeben muss, kann das Fahrzeug vermutlich in den kommenden Wochen wieder nach Schweden zurückkehren. Nachdem jedoch nicht sicher ist ob Israel die Estelle auch unterhalten hat, muss nun erst der Zustand des Schiffes untersucht werden und Teile eventuell wieder repariert werden. Die Organisation Ship to Gaza wird nun den Staat Israel auch auf einen sehr hohen Schadenersatz verklagen, da die Beschlagnahmung des Schiffes illegal war.
Schweden - Umwelt
Nachdem die Regierung dieses Jahr 880 Millionen Kronen zum Schutze der Natur veranschlagt hat, könnten im Laufe des Jahres etwa 300 neue Naturschutzgebiete entstehen, rund doppelt so viel wie in den Vorjahren. Nach dem Naturschutzamt ist dies ein wichtiger Schritt zur Erhaltung der Natur, denn gegenwärtig werden pro Jahr etwa 250.000 Hektar Land durch Forstbetriebe vernichtet. Daher sei es nötig jährlich zumindest zehn Prozent der entsprechenden Fläche, also 25.000 Hektar, zu schützen um den Fortbestand bedrohter Tiere und Pflanzen zu garantieren.
Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienst und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

wallpaper-1019588
Hunderasse für Berufstätige
wallpaper-1019588
BIO HOTELS: Natürlich & nachhaltig Urlauben
wallpaper-1019588
Neues Smartphone Gigaset GS5 Lite bietet wechselbaren Akku
wallpaper-1019588
Schmiedeeiserne Zäune aus Polen – repräsentativ, individuell und preislich attraktiv