Nachrichten, 6. Dezember 2016

Schweden - Politik
Obwohl Donald Trumps Einstellung zur Nato nicht der der vorhergehenden Präsidenten entspricht und Trump Schweden nicht als bedeutendes Land betrachtet, geht Verteidigungsminister Peter Hultqvist davon aus dass alle bisherigen Abkommen Schwedens mit Amerika erhalten bleiben und auch Obamas Aussage, dass Schweden als schützenswertes Land für die USA gelte, weiterhin Bestand habe, eine Aussage, die deutlich macht dass der Verteidigungsminister keinen Plan B in diesen Fragen hat. Wissenschaftler sind in diesen Fragen weitaus vorsichtiger und unsicherere als Verteidigungsminister Hultqvist.
Schweden - Arbeitsmarkt
Nach dem schwedischen Arbeitsamt benötigt man in kommenden Jahren regelmäßig rund 64.000 Einwanderer um alle Arbeitsplätze besetzen zu können, da in Schweden die Geburtenrate einfach zu schwach ist um ein Wirtschaftswachstum zu garantieren und alle freien Arbeitsplätze besetzen zu können. Problematisch ist dabei allerdings dass vor allem Lehrberufe gesucht werden und die Unternehmer dabei Wert darauf legen nur Personen einzustellen, die neben der Berufsausbildung auch über die Hochschulreife verfügen, was in anderen Ländern weitaus seltener der Fall ist als in Schweden.
Schweden - Ausbildung
Eine Meinungsumfrage des Instituts Novus, die im Auftrag des staatlichen Rundfunks Sveriges Radio erstellt wurde, sind nur 23 Prozent der Schweden der Meinung dass Kinder in der Grundschule auch das lernen was sie benötigen, aber 65 Prozent sind überzeugt davon dass die Kinder nicht die eigentlich notwendigen Kenntnisse erwerben. Dennoch sind 60 Prozent der Schweden davon überzeugt dass die Lehrer ihre Höchstleistung bringen, was bedeutet dass die Bevölkerung nicht die Lehrer, sonder die Politiker für dieses Versagen verantwortlich macht.

Schweden - Gesellschaft

Auch wenn keine offiziellen Zahlen zu Ehrendelikten und der der Unterdrückung von Frauen und Mädchen vorliegt, da Immigranten aus arabischen Ländern nahezu in einer Parallelgesellschaft leben und in Stadtteilen in denen kaum Schweden leben, geht aus Anrufen bei Hilfstelefons hervor dass Ehrendelikte in Schweden immer häufiger werden, insbesondere auch unter den kürzlich angekommenen Flüchtlingen, die ihre eigene Kultur nach Schweden mitbringen und aufrecht halten. Die Mehrheit der Fälle bei denen Frauen und Mädchen unterdrückt werden oder auch zu Ehen gezwungen werden, tauchen bisher in keiner Statistik auf, was sich bald zu einem tiefen gesellschaftlichen Problem entwickeln kann.
Schweden - Gesellschaft
Nach einer Sängerin, die ihren Hauptwohnsitz in den USA hat und einer Sängerin, die sich in Stockholm niedergelassen hat, beide in Göteborg aufgewachsen, wurde nun die in Ulricehamn geborene Fußballtrainerin Pia Sundhage, die seit 30 Jahren nicht mehr in Göteborg lebt, von einer Jury zur Göteborgerin des Jahres gewählt, als Botschafterin der westschwedischen Stadt. In welcher Weise Sundhage das Symbol Göteborgs nach außen tragen wird, ist der ehemaligen Fußballspielerin selbst überlassen, denn die Ehrenkrönung verpflichtet seit Jahren zu nichts mehr, soll aber bedeutende Namen mit Göteborg verknüpfen.
Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.
Copyright: Herbert Kårlin

wallpaper-1019588
Die berufliche Selbständigkeit – der Sprung in die Freiheit
wallpaper-1019588
Heute Abend kommt der spektakulärste Sternenhimmel des Jahres
wallpaper-1019588
Käffchen?
wallpaper-1019588
Sparkasse sperrt alle Kreditkarten
wallpaper-1019588
Neue Busverbindung von Palma nach Manacor
wallpaper-1019588
Wohnungsnot gefährdet Verstärkung der Policia Nacional in Palma
wallpaper-1019588
EXPERTEN TEST! ᐅ HiBrush Zahnbürste Erfahrungen nur FAKE?
wallpaper-1019588
naturkind – Dusch und Badeschaum von Kneipp®