Nachrichten, 27. September 2015

Schweden - Politik
Der schwedische Justizminister Morgan Johansson appelliert an alle öffentlichen und privaten Einrichtungen Wohnfläche, die nicht genutzt wird, der Flüchtlingsaufnahme zur Verfügung zu stellen, da er sich sonst bald dazu genötigt sieht ein Gesetz zu schaffen, das ermöglicht diesen Wohnraum durch Zwangsmethoden an Flüchtlinge zu vergeben, eine Methode, die von den Moderaterna extrem kritisiert wird, da die Partei der Meinung ist, dass jeder Flüchtling seinen Aufenthaltsort frei wählen können soll und die Wohnungssituation sich auch auf freiwilliger Basis lösen kann.
Schweden - Politik
Die Regionalregierungen Schwedens stellen sich dem Vorschlag jede Gemeinde quotenmäßig zur Aufnahme von Flüchtlingen zu zwingen wenig positiv und ist der Meinung, dass die Regierung die Gemeinden bei der Aufnahme von Flüchtlingen nur angemessener oder realitätsgetreu die Kosten ersetzen muss um das Wohnungsproblem zu beseitigen. Nach den Regionalregierungen müssen auch Bauunternehmen eine Anreiz erhalten, damit sie mehr bauen. Erst wenn beide Methoden schief gehen sollten, sehen auch die Regionen den Einsatz von Zwangsmitteln nötig.
Schweden - Politik
Täby bei Stockholm, die Gemeinde Schwedens, die sich bisher weigerte Flüchtlinge aufzunehmen, obwohl die Stadt mit zu den reichsten Schwedens gehört, hat sich nun dazu entschlossen die Türen für Flüchtlinge ebenfalls zu öffnen.. Bereits am Wochenende werden nun rund 100 Flüchtling dort ankommen, wobei die Aufnahmekapazität bisher bei etwa 550 Personen liegt, die man auf eine sinnvolle Weise unterbringen kann. Unter anderem wird auch das Park Hotel, in dem bisher jeden Monat der Stadtrat tagte, in ein Wohnheim für Flüchtlinge verwandelt, was dem Besitzer de Hotels nur einen Vorteil bringen kann.
Schweden - Arbeitsmarkt
Die schwedische Arbeitsmarktministerin Ylva Johansson will Flüchtlinge mit Mangelberufen auf einem Abkürzungsweg in das Arbeitsleben bringen. Nach grundlegenden Sprachkursen sollen im ersten Schritt die 300 ausgebildeten Köche, die als Flüchtlinge nach Schweden kamen in Restaurantküchen ihre Fähigkeiten zeigen um anschließend möglichst übernommen zu werden, da in diesem Bereich die Nachfrage höher ist als das Angebot. Allerdings werden viele der Köche auch Kurse in Schwedischer Küche nehmen müssen, da sich die Zubereitung von Essen in Schweden deutlich von jener in ihrer Heimat unterscheidet. Die Gesamtmaßnahme soll in den kommenden Jahren 1,7 Milliarden Kronen kosten, die das Arbeitsamt gezielt dafür zur Verfügung gestellt bekommt.
Schweden - Verkehr
Nachdem Volkswagen, und vermutlich auch einige andere Automobilhersteller, bereits  die messbaren Werte an Umweltgifte manipulierten, weist die schwedische Zeitschrift Auto Motor och Sport darauf hin, dass auch die Angaben beim Verbrauch der Fahrzeuge völlig an der Realität vorbeigeht, denn bei der Auswertung aller Zahlen zeigt sich, dass der Unterschied zwischen Werksangabe und tatsächlichem Verbrauch mittlerweile bei 38 Prozent liegt, während dieser Wert gegen die Jahrtausendwende noch bei acht Prozent lag. Seit jedoch umweltbewusster gekauft wird, sinkt die Werksangabe permanent ohne dass der Verbrauch bei normalem Fahren tatsächlich zurückgeht.
Schweden - Gesellschaft
Nach den Zahlen des Statistischen Amts hatten im vergangenen Jahr rund 60.000 Personen in Schweden ein jährliches Gehalt von über einer Million Kronen, während das Normaleinkommen bei Männern bei 320.000 Kronen und bei Frauen bei 261.000 Kronen lag. Auch bei den Großverdienern handelt es sich bei 80 Prozent um Männer, die zudem überwiegend im Raum Stockholm leben. Gegenwärtig gibt es allerdings auch etwa 100 Personen in Schweden, die pro Monat mehr als eine Million Kronen verdienen.
Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

wallpaper-1019588
Seesaibling Linsen Specksauce
wallpaper-1019588
Dellinger Haus – Abschiedspartyfotos und Abrissfotos
wallpaper-1019588
Streck-die-Zunge-raus-Tag – Stick-Out-Your-Tongue-Day in den USA
wallpaper-1019588
Skandal um Netflix: Pfusch bei Death Note Realverfilmung
wallpaper-1019588
Foto-Galerie Ostern 2019
wallpaper-1019588
#197 Bücherregal - Von Hoffnung getragen
wallpaper-1019588
Wenn die Haifische Menschen wären
wallpaper-1019588
Rezension: Stille Schwester - Martin Krist