Nachrichten, 13. November 2017

Schweden - Politik
Die schwedische Regierung und die Linken wollen die Steuerflucht in Schweden erschweren, indem sie für die kostenlose Berichtigung einer Steuererklärung eine zeitliche Beschränkung festlegen, die keine zwei Jahre überschreiten soll. Nach Meinung der drei Parteien soll diese Änderung bereits im kommenden Jahr in Kraft treten. Bisher konnte man in Schweden fehlerhafte Steuererklärungen oder nicht gemeldete Einkommen aus anderen Ländern auch Jahre später noch berichtigen ohne mit Folgen rechnen zu müssen, erst eine angekündigte Kontrolle des Finanzamts beendete diese Möglichkeit.
Schweden - Politik
Der Kauf des amerikanischen Abwehrsystems Patriot wird schwedischen Unternehmen keinerlei wirtschaftliche Vorteile bringen, da weder mit Gegenaufträgen der USA zu rechnen ist, noch dabei Aufträge an schwedische Unternehmen aufkommen werden, da selbst die Wartung des Systems, das Schweden mindestens 25 Milliarden Kronen kosten wird, nur von amerikanischen Spezialisten durchgeführt wird. Dies hätte problemlos vermieden werden können, falls die Regierung das europäische, weitaus modernere, System gewählt hätte, das allerdings noch in der Entwicklung ist, aber vermutlich ebenso schnell einsatzbereit sein wird wie das amerikanische System.
Schweden - Politik
Als ab diesem Frühjahr alle Kinder und Jugendliche, die ohne Angehörige nach Schweden kamen, auf freiwilliger Basis ihr Alter bestimmen lassen konnten, gab das Migrationsamt bekannt, dass im Zweifelsfalle das Alter immer unter 18 Jahren angesetzt werde. Wie sich nun in mehreren Fällen zeigt, wurden zwar grundsätzlich die Kniegelenke und die Zähne in der Bewertung aufgenommen, was als sichere Methode gilt, aber auch wenn nur einer der beiden Werte auf die Volljährigkeit hinwies, wurden die Betroffenen im Alter hochgestuft. Diese Vorgehensweise kann nun dazu führen, dass alle Betroffenen das Recht aus Schadenersatz haben, de das Amt gegen die medizinische Sachlichkeit handelte und die Kinder und Jugendlichen mit falschen Versprechen zur Altersbestimmung lockte.
Schweden - Medizin
Jedes Jahr kommt es in Schweden zu rund 400 Totgeburten, einer Anzahl, die, im statistischen Schnitt gesehen, weitaus höher liegt als in den meisten europäischen Ländern, wobei selbst auf den Straßen des Landes weniger Personen sterben als man Totgeburten zählt. Auch wenn diese hohe Zahl, trotz der medizinischen Fortschritte, seit 20 Jahren unverändert ist, wurde bisher bei keiner Totgeburt auch nur nach der Ursache gesucht. Nun hat die Regierung dem Sozialamt den Auftrag erteilt eine Analyse zu erstellen, die dazu führen soll, dass auch in Schweden die Totgeburten zurückgehen, zumal zu befürchten ist dass die meisten Fehler, die zu Totgeburten führen, bereits in der letzten Phase der Geburt zu suchen sind.
Schweden - Gesellschaft
Nach einer Analyse des staatlichen Fernsehsenders SVT führt der verstärkte Flüchtlingsstrom des Jahres 2015 dazu, dass in nahezu allen Regionen Schwedens die Fälle der sogenannten Ehrengewalt ansteigen. Das Hauptproblem dabei besteht darin, dass kaum eine Behörde die nötige Ausbildung hat um Ehrendelikte rechtzeitig erkennen zu können oder vorbeugende Maßnahmen vornehmen kann. Die Opposition klagt nun die Regierung an nicht genügend gegen dieses wachsende Problem zu unternehmen, da Ehrendelikte nichts in Schweden zu suchen haben.
Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.


wallpaper-1019588
12 Kräuter gegen Stress, die garantiert entspannen
wallpaper-1019588
Choujin X: Neuer Manga des „Tokyo Ghoul“-Schöpfers gestartet
wallpaper-1019588
Vivo Y20s im Angebot bei Aldi Nord
wallpaper-1019588
#1102 [Session-Life] Weekly Watched 2021 #16