Nachrichten, 11. November 2018

Schweden - Politik
Nahezu alle Städte und Gemeinden im nahen Einzugsraum geben Asylanten nur zwei Jahre lang das Wohnrecht, obwohl die Regierung dieser Personengruppe mit der Zuweisung von Orten auch eine permanente Wohnung bieten wollte und die Kosten für die Flüchtlingsaufnahme gleichmäßig über das ganze Land verteilen wollte. Nach den zwei Jahren werden die Asylanten jedoch, auf Grund des Wohnungsmangels in Stadtgebieten, gebeten sich eine eigene Wohnung in kleineren Orten zu suchen. In der Regel werden die Asylanten auf Orte mit bereits hoher Flüchtlingsdichte verwiesen in denen es keine Arbeitsplätze gibt, eine Integration also völlig ausgeschlossen ist.
Schweden - Ausbildung
Nach zahlreichen Schulreformen und erneuter Kritik am Benotungssystem hat sich das schwedische Schulamt nun entschieden erneut neue Richtlinien an die Schulen des Landes zu schicken. Nach diesen Richtlinien soll nicht mehr ein gewisses allgemeines Niveau zu einer Note führen, sondern jeder Lehrer soll die Bewertung individuell vornehmen, da er hierzu auch ausgebildet worden sei. Die Mehrheit der Lehrer sieht dies allerdings nicht als Vorteil, sondern als Nachteil für die Schüler, da jeder Lehrer andere Maßstäbe anlegt und damit auch die Noten zwischen verschiedenen Schulen nicht mehr verglichen werden können. Allerdings wird dadurch auch die administrative Aufgabe der Lehrer verstärkt, da diese in Zukunft, bei Zweifelsfällen oder Kritiken der Eltern, jede Note auch rechtfertigen müssen.
Schweden - Gesundheit/Recht
Auch wenn sämtliche Solarien Schwedens seit 1. September des Jahres dazu verpflichtet sind nur noch Personen über 18 Jahren zuzulassen und entsprechende Kontrollen einrichten müssen, zeigt ein Test des staatlichen Fernsehens SVT dass in sieben von zehn getesteten Solarien keinerlei Kontrolle existiert, und bei einem Kameras angebracht sind, aber dennoch 15-jährigen Zugang gewährt wird und nur zwei der getesteten Anlagen tatsächlich eine konkrete Kontrolle stattfindet. Die Inhaber der Solarien riskieren bis zu sechs Monate Gefängnis wenn sie Personen unter 18 Jahren zulassen. Das Gesetz wurde erlassen um Jugendliche nicht der hohen Strahlung auszusetzen, da diese zu Hautkrebs führen kann.
Schweden - Gesundheit
Nach einer Studie, die auch in Schweden bestätigt wird, sind weitaus mehr Männer von Hautkrebs betroffen als Frauen, da diese sich weitaus mehr in der direkten Sonne aufhalten als Frauen und zudem bei ersten Anzeichen keinen Arzt aufsuchen. Allerdings stellt man in Schweden auch fest, dass Frauen, dank neuer Medikamente, eine weitaus höhere Überlebenschance haben als Männer. Dennoch ist die Statistik auch in Schweden nicht nur positiv zu sehen, denn jedes Jahr stellt man bei rund 4000 Personen Hautkrebs fest und 500 unter ihnen sterben weiterhin daran.
Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

wallpaper-1019588
Warum jagen Hunde ihre Rute?
wallpaper-1019588
Robustes Tablet LG Ultra Tab vorgestellt
wallpaper-1019588
R.I.P. Marilyn Monroe
wallpaper-1019588
[Manga] Die Blumen des Bösen – Aku no Hana [4]