Nachrichten, 10. Oktober 2018

Schweden - Politik
Ulf Kristersson, Vorsitzender der Moderaterna, der vom Regierungssprecher damit beauftragt wurde nach Möglichkeit eine Regierung zu bilden, trat gestern mit der Aussage an die Öffentlichkeit, dass er bedauere, dass die Sozialdemokraten keine bürgerliche Politik im Parlament unterstützen wollen, aber er dennoch weiterhin auf eine Regierung der vier bürgerlichen Parteien zuarbeite und die Verhandlungen in der kommenden Wochen entsprechend weiterführen werde. Seine Chance Ministerpräsident Schwedens zu werden, ist allerdings auf einen minimalen Wert geschrumpft, denn ohne Sozialdemokraten oder Schwedendemokraten kann er auf keinen Fall eine solide Regierung schaffen, beides ist jedoch, aus unterschiedlichen Gründen, ausgeschlossen.
Schweden - Wirtschaft
Eine Studie des Branchenverbands von Zulieferer der schwedischen Automobilindustrie belegt, dass zahlreiche ihrer Mitglieder große Probleme bekommen werden, sollte der Verkauf von elektrischen Fahrzeugen und Hybridfahrzeugen in Schweden stark ansteigen. Zahlreiche der angeschlossenen Firmen liefern gegenwärtig nur Teile, die man in elektrischen Fahrzeugen nicht mehr benötigt, wobei die mangelnden Fachkenntnisse der Angestellten auch eine Umstellung auf neue Teile sehr schwierig macht. Im Gegenzug werden natürlich neue Firmen mit modernen Produktionsanlagen entstehen, die den neuen Markt dann übernehmen werden.
Schweden - Kriminalität
Seit den 90er Jahren ist es in Schweden modern Schulen anzuzünden, obwohl Kinder oder Eltern dabei zum Schadenersatz verpflichtet werden. Nachdem in den letzten Jahren die Anzahl dieser Brände jedoch leicht rückläufig war, brannten dieses Jahr jedoch bereits ebenso viele Schulen wie vor zehn Jahren, als ein Rekordniveau erreicht worden war. Einerseits handelt es sich im sehr viele kleinere Brände, die in der Regel zwischen 11 und 14 Uhr in Toiletten angelegt werden, andererseits aber auch um zahlreiche Großbrände, die meist nachts an den Außenwänden von Schulen gelegt werden. Die Brände werden überwiegend von Schülern gelegt.
Schweden - Ernährung/Gesellschaft
Nach einer Studie der Nielsen Research Group gibt es in Schweden gegenwärtig zwei Ernährungstrends, die beide permanent wachsen. Einerseits ernähren sich immer mehr Schweden gesundheitsbewusst und greifen dabei zu ökologischen Lebensmitteln, mit denen sie ihre Gerichte weitgehend selbst zubereiten, andererseits geht auch der Verbrauch von Fertigprodukten deutlich nach oben, was das Institut als Bequemlichkeitstrend bezeichnet. Seit Monaten steigt nun der Verkauf von gesamten Mahlzeiten, die man in den Gefrierboxen der Lebensmittelketten findet, aber auch der Verkauf von Mahlzeiten in Vakuumverpackungen.
Schweden - Gesellschaft
Nach einer Studie der Organisation Oxfam liegt Schweden in Fragen der Gleichstellung erst auf Platz sieben, also hinter den anderen nordischen Ländern, aber auch noch hinter Deutschland und Österreich, die in Fragen Schule, Gesundheit, Arbeitsrecht, Besteuerung und einigen anderen Punkten einen Schritt vor Schweden liegen. Auch wenn Schweden im Ranking sinkt, so meint Oxfam dass sich die Gesamtsituation in Schweden nicht verschlechtert habe, aber andere Ländern strengten sich immer mehr an die Gleichstellung durchzusetzen und verhindern das Ansteigen der Armut bei Rentnern und Geringverdienern besser als Schweden.
Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

wallpaper-1019588
[Manga] Assassination Classroom [9]
wallpaper-1019588
Mit dem E-Bike rund um Frankenberg (Eder)
wallpaper-1019588
10 Pflanzen gegen Mücken: Natürlicher Schutz vor juckenden Stichen
wallpaper-1019588
Wintergarten anbauen: 6 Kriterien, die es zu beachten gilt