Nachrichten, 1. April

Schweden - Politik
Die schwedische Regierung erteilt ab heute ein absolutes Besuchsverbot in allen Alters- und Pflegeheimen des gesamten Landes, da damit die älteste Schicht Schwedens so weit nur möglich gegen die Ansteckung durch den Covid-19 geschützt werde. Wissenschaftler sind allerdings nicht von dieser Maßnahme überzeugt, da das Personal nicht auf den Virus getestet wird, kaum Schutzvorrichtungen vorhanden sind und bereits in einigen Anlagen der Virus nachgewiesen werden konnte. Das Vertrauen der Regierung in die Selbstverantwortung der Bevölkerung scheint nun seine Grenze erreicht zu haben.
Schweden - Wirtschaft
Mehrere liberale Politiker warnen in einem Debattenartikel im Aftonbladet vor einem eventuellen weiteren Ausverkauf schwedischer Firmen an China, vor allem von Unternehmen, die gesellschaftspolitisch von großer Bedeutung für das Land sind. Die Politiker verweisen darauf, dass nun eine ähnliche Wirtschaftskrise im Gang sei wie bei der letzten Finanzkrise, als die schwedische Regierung die Rettung dabei sah möglichst viele Firmen an China zu verkaufen, das Land, das weiterhin sehr großes Interesse an schwedischen Unternehmen zeigt.
Schweden - Wirtschaft/Arbeitswelt
Mangels Besuchern schlossen am vergangenen Sonntag alle vier Casinos Cosmopol Schwedens auf unbestimmte Zeit und haben gleichzeitig 90 Prozent ihrer Angestellten die Kündigung angekündigt, was bedeutet, dass nur noch etwa 100 Angestellte weiterhin mit administrativen Aufgaben und dem Unterhalt der Gebäude betraut werden. Die Direktorin des Casinos in Sundsvall schloss am Samstag das Gebäude mit großem Bedauern und meinte dass das Casino an diesem Tag insgesamt 6847 Tage täglich geöffnet war, aber der Coronavirus diese Periode zu Ende brachte. Auch wenn die Casinos später im Jahr wieder öffnen werden, so wird dies mit einer reduzierten Besetzung vor sich gehen.
Schweden - Wirtschaft
Finanzministerin Magdalena Andersson teilte gestern bei einer Pressekonferenz mit dass sie davon ausgehe dass das Bruttosozialprodukt Schwedens dieses Jahr um vier Prozent zurückgehe und die Arbeitslosigkeit voraussichtlich bei neun Prozent liegen werde. Allerdings meinte die Ministerin auch, dass dies nur eine erste Einschätzung sei, die Arbeitslosigkeit also auch weitaus höher liegen könne. Nach Andersson wird es einige Jahre dauern bis Schweden die wirtschaftlichen Probleme wirklich überwunden habe. Allerdings handelt es sich dabei um ein globales Problem, so dass die Entwicklung Schwedens auch sehr stark von der Entwicklung anderer Länder abhängt.
Schweden - Gesundheit
Der Mangel an Schutzausrüstung in schwedischen Krankenhäusern und auf Grund der immensen Einsparungen der vergangenen Jahre müssen Ärzte und Krankenschwestern in Stockholm unter beängstigender Situation arbeiten, was nun auch dazu führte, dass auf jeden Fall drei Ärzte und zwei Krankenschwestern in der Intensivstation des eigenen Krankenhauses liegen, da sie den Covid-19 in sich tragen. Vor dieser Entwicklung warnten die Fachorganisation bereits seit Wochen, ohne dass indes ihre Klagen Erfolg hatten, sondern sie nur mit Versprechungen abgespeist wurden. Wie viele Ärzte und Krankenschwestern tatsächlich vom Covid-19 befallen sind, ist unbekannt, da sich Krankenhaus und Ämter hinter der Geheimhaltung verbergen.
Schweden - Tourismus
Das Unternehmen Skistar, das die Skianlagen in Sälen, Vemdalen und Åre betreibt, teilte gestern Abend mit, dass sämtliche ihrer Anlagen am 6. April geschlossen werden, also unmittelbar vor Beginn der Osterferien, auch wenn dies mit bedeutenden wirtschaftlichen Verlusten verbunden sei. Als Grund für das Schließen der Anlage nennt Skistar die Aussage des Gesundheitsamts, nach dem die Krankenversorgung bei einer größeren Ansteckungswelle durch den Coronavirus nicht in der Lage sei die Betroffenen zu behandeln oder abzutransportieren.
Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

wallpaper-1019588
Idles vs. LIFE: Auf die Spitze getrieben
wallpaper-1019588
Das war nicht so einfach
wallpaper-1019588
Parcels – Live Vol. 1 • Video + Album-Stream
wallpaper-1019588
PlayStation Plus macht Call Of Duty WWII kostenlos