[Nachmachtipp] Vasen aus Beton


Oft sind es Materialien mit komplett gegensätzlicher Wirkung, die wunderbar zusammen passen. Auf dem ersten Blick mag Beton hart, steril und kalt wirken, aber in Kombination mit Glas, Holz oder Blumen wird er zur außergewöhnlichen Dekoration.
Und das Schöne an Beton ist, finde ich, seine Unkompliziertheit. Lässt man im nur genug Zeit, so darf man sich auf die schönsten Ergebnisse freuen. Und das ist auch schon die größte Herausforderung: das Warten. ;-)
 Außerdem sind kaum Vorkenntnisse nötig um etwa einfache Vasen aus Beton herzustellen:
[Nachmachtipp] Vasen aus Beton
[Nachmachtipp] Vasen aus Beton

Du brauchst:

- Gläser, kleine Glasflaschen etc.,
- Plastikbecher (0,4L bzw größer als die Gläser)
- Fertigbeton aus dem Baumarkt
- Gewichte zum Beschweren, etwas Haushaltsfolie
- Pflanzen

So geht´s: 

Beton nach Herstellerangaben mit Wasser anrühren und etwa bis zur Hälfte in den Plastikbecher füllen. Das Glas und die Flasche nun mittig in den Beton drücken, mit Folie abdecken und mit einem Gewicht beschweren.
Nach ca. 2 Tagen die Becher entfernen und die Gefäße noch einmal gut zwei Tage durchtrocknen lassen. Danach sind die Vasen auch schon fertig und können bepflanzt oder mit Kerzen dekoriert werden.
[Nachmachtipp] Vasen aus Beton
[Nachmachtipp] Vasen aus Beton
[Nachmachtipp] Vasen aus Beton
[Nachmachtipp] Vasen aus Beton
Viel Spaß beim Ausprobieren und ein schönes Wochenende für euch!
Alles Liebe,Rebecca

wallpaper-1019588
Klapprad: Test & Vergleich (12/2021) der besten Klappräder
wallpaper-1019588
Welche Universitäten gibt es und warum sollte man genau eine dieser Universitäten wählen?
wallpaper-1019588
[Manga] Berserk [11]
wallpaper-1019588
Fitness First München am Marienplatz – Erfahrungsbericht