Nachhaltige Geldanlagen mindestens so gut wie konventionelle Anlagen

Noch immer sind leider manche Menschen der Meinung, dass sich Ökologie und Ökonomie ebenso ausschließen müssen, wie die Rücksicht auf unsere Umwelt und der erwirschaftbare Gewinn. Dabei haben gerade die nachhaltig agierenden Banken in den letzten Jahren beweisen, dass sie den konventionellen Geldhäusern sogar voraus sein können. Schaut man sich etwa die Wertentwicklung der Aktien des Branchenprimus Deutsche Bank sowie der Commerzbank an und vergleicht diese mit der UmweltBank, so konnten Aktionäre der “grünen” Bank ihr Investment in den letzten 12 Monaten von einem Kurs von etwa 25 Euro auf über 25 Euro steigern.

Nachhaltige Banken

UmweltBank bescherte Aktionären deutlich höhere Gewinne als konventionelle Großbanken

Bei der Deutschen Bank stiegen die Kurse zum Vergleich nur um etwa vier Euro von ca. 33 Euro auf heute etwa 36 Euro. Aktionäre der Commerzbank mussten sogar deutliche Verluste hinnehmen, denn der Kurs liegt mit einem Wert von heute 1,65 Euro pro Aktie unter dem Kurs von vor 12 Monaten als er bei etwa 1,94 Euro stand. Vor diesem Hintergrund ist es eigentlich kein Wunder, dass renommierte Angebote wie der Der Aktionär ihren Lesern die Papiere der UmweltBank empfehlen, wobei es sich beinahe schon um einen “Geheimtipp” handelt. Schließlich beträgt der Marktanteil nachhaltig agierender Banken laut einem Hinweis von Der Aktionär auf eine Erhebung des Beratungsunternehmens zeb in Deutschland gerade einmal 0,2 Prozent: Degegenüber wissen 72 Prozent der Bevölkerung noch nicht einmal, dass es derartige Banken überhaupt gibt.

Sparanlagen bei nachhaltigen Banken ebenso ertragreich wie bei anderen Banken

Nach einem Bericht von ÖKO-TEST aus dem Oktober 2012 sind die Anlagemöglichkeiten bei ökolgisch und sozial ausgerichteten Geldhäusern wie der GLS-Bank, der Triodos Bank, der Ethikbank oder der Umweltbank ebenso (wenig) ertragreich wie bei konventionellen Banken. Die Zinsen für Spareinlagen liegen in ähnlichen Höhen, die allerdings aufgrund der Gesamtsituation im Moment alle sehr schlecht sind. Tagesgeld- oder Festgeld-Angebote mit Zinsen über drei Prozent, wie sie noch vor einigen Jahren üblich waren, sucht man heute überall vergebens. Beim Test “Sichere ökologische Geldanlagen” durch die Zeitschrift ÖKO-TEST wurde das Triodos Tagesgeld übrigens mit dem 1. Platz ausgezeichnet.

Weitere Informationen zu den erwähnten Geldhäusern sind auf www.triodos.de und www.umweltbank.de zu finden.


wallpaper-1019588
Masters, der etwas andere Rückblick
wallpaper-1019588
Sebastian Heisele gewinnt das Turnier und neues Selbstvertrauen
wallpaper-1019588
Tag der Golfer – der National Golfer’s Day in den Vereinigten Staaten
wallpaper-1019588
"Mid90s" [USA 2018]
wallpaper-1019588
Frittierte Tintenfischringe – Calamari Fritti
wallpaper-1019588
Hodler, Antwerpen, das Matterhorn
wallpaper-1019588
Gluckwunsche zur trauung standesamt
wallpaper-1019588
Geburtstagbpruche 44 witzig