Nacherzählung – Joseph von Eichendorffs Aus dem Leben eines Taugenichts

Es liest sich wie ein abenteuerlicher Reiseroman „Nacherzählung – Joseph von Eichendorffs Aus dem Leben eines Taugenichts“ mit Irrungen und Wirrungen, aber dann ist es doch auch noch mehr, eine Geschichte voller Unschuld und Ungeduld. Es wird die Reise des Protagonisten vom Erwachsenwerden erzählt, die Geschichte endet mit einem „Happy End“ für den Protagonisten.

Lady Sue Meynell hat die Illustrationen für dieses Buch gezeichnet. Auch diese Nacherzählung wird durch zusätzliche Angaben zur Entstehungszeit des Werkes und dem Leben des Autors, wie auch einer Einordnung in die deutsche Literatur ergänzt. Auch werden erneut Fragen gestellt und Stichworte zur Anregung angeboten. Damit eignet sich die Nacherzählung auch für die Lektüre in Schulen und Lesezirkel.

Das empfohlene Lesealter beträgt mindestens 10 Jahre. „Nacherzählung – Joseph von Eichendorffs Aus dem Leben eines Taugenichts“ ist im Friedrich-Maerker-Verlag erschienen. Das Buch kann direkt beim Verlag oder der Autorin bestellt werden. Aber auch im Buchhandel ist es erhältlich und es gibt einen iBook Download. Seine ISBN ist 978-2-941257-28-3.

Der Taugenichts © Sue Meynell 2015

Der Taugenichts © Sue Meynell 2015

D.S. Felix: Nacherzählung – Joseph von Eichendorffs Aus dem Leben eines Taugenichts. Friedrich-Maerker-Verlag, 2015.


Einsortiert unter:Bücher und Veröffentlichungen, Eltern, Jugendliche, Lehrende

wallpaper-1019588
The Clockworks: Galway Boys
wallpaper-1019588
Corona Bußgelder sind bei den bayrischen Ordnungsämtern besonders beliebt
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juni 2020
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Die holde Weiblichkeit?