Nach den PIGS: Belgien

Nach den PIGS: BelgienZum ersten Mal panickten gestern die Investoren ernstlich über Belgien, dessen Regierungskrise sich schon seit vielen Monaten dahinschleppt. Die spreads für Belgien waren gestern höher als jemals zuvor. Die Situation für Belgien wird noch bedrohlicher eingeschätzt als die für Spanien, weil sich die Investoren in Spanien schon preislich auf die Zunahme des Kreditrisikos dort eingestellt haben, aber in Belgien noch nicht. Falls Belgien bankrott geht, sind die politischen Hürden für eine Intervention der Eurogruppe ungleich höher als bei Spanien. (Referenz: Heutiges Eurointelligence News Briefing)

wallpaper-1019588
World Happiness Report der UN
wallpaper-1019588
Kinderbuch-Tipp: Von Freundschaft, Liebe & Loslassen: " Der Junge und die kleine Blume"
wallpaper-1019588
Tag der Golfer – der National Golfer’s Day in den Vereinigten Staaten
wallpaper-1019588
Von unsichtbaren Machtverhältnissen – Culk im WhatsApp-Talk
wallpaper-1019588
PKS Nordrhein-Westfalen; Messerangriffe sind ein urdeutsches Gewaltverbrechen…
wallpaper-1019588
Deutsche Denunzianten Republik
wallpaper-1019588
Das Kulturministerium und die Frisöre
wallpaper-1019588
Pferdeboxen mag ich gar nicht. Ich finde ja...