Nach dem Spiel ist vor dem Spiel

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel

DER ROTE LÖWE

Deutschsprachige Erstaufführung am Staatstheater Nürnberg (Kammerspiele):

Die Frage nach dem Reinheitsgebot des Fußballs hat im Mutterland des Spiels den Dramatiker Patrick Marber („Hautnah“) zu einem kleinen Kammerstück animiert, das 2015 in London uraufgeführt wurde. Er begnügt sich mit drei Charakteren, die in einer schäbigen Umkleidekabine eines fünftklassigen Vereins ihre Positionen dialogisch kontrastieren. Der ältere Zeugwart Yates (Frank Damerius) lebt in seinen romantischen Erinnerungen als früherer Spitzenspieler, jetzt bügelt er die Trikots und versucht die alten Ideale am Leben zu erhalten. Der dynamische Trainer Kidd (Marco Steeger) wirft mit plakativen Durchhalte- und Aufstiegs-Floskeln um sich, ist aber zu jeder Schandtat bereit, um sich aus seiner privaten Finanz- und Ehekrise zu befreien. Der eine hat das Vereinssymbol, den roten Löwen, auf die Brust tätowiert, der andere schmückt sich nur mit der bunten Vereinskrawatte. Für beide ist der neu im Verein tätige Jungspieler Jordan (Frederik Bott) eine Projektionsfläche ihrer Interessen ...

Ausführliche Theaterkritik unter Schau.Bühne



wallpaper-1019588
Chaka Khan veröffentlicht neue Single #HelloHappiness (audio stream)
wallpaper-1019588
Welt-Down-Syndrom-Tag – der World Down Syndrome Day
wallpaper-1019588
Adventskalender 2018: Türchen Nummer 17
wallpaper-1019588
Tour-Rookie Sami Välimäki siegt auf der Pro Golf Tour
wallpaper-1019588
Videopremiere: #labrassbanda #danzn
wallpaper-1019588
27. Mai 2019 – Kernzonen Tala & Khitauli
wallpaper-1019588
Gutes oder böses Plastik? Präsident Abe meldet sich zu Wort
wallpaper-1019588
Verpackung falten