MY WORK, PART 1 "ENDLICH URLAUB"

IMG_4731IMG_4735IMG_4936IMG_4746IMG_4783IMG_4793IMG_4805IMG_4807IMG_4812IMG_4848IMG_4863IMG_4868IMG_4881IMG_4893IMG_4896IMG_4911IMG_4940IMG_4960IMG_4975Pictures by Patricia Speith

Es hat sich schon einiges angesammelt. Viele Fotos, viele Texte. Das Schreiben wird auch immer leichter, langsam, Stück für Stück. Wenn ich 100 Zeilen höre schubse ich die Panik einfach beiseite, soviel ist das ja gar nicht. Wenn man sich für ein Thema interessiert, geht das manchmal wie von alleine. Ok, genug vorgespannt. 

Ich weiß nicht, ob euch das interessiert aber ich springe einfach mal ins kalte Wasser. Die Aufträge von der Tageszeitung, die mir am meisten Spaß gemacht haben oder die Fotos, die mir am besten gefallen, wollte ich euch einfach mal zeigen. Es flatterten auch schon ein paar Fragen per Ask.fm ein: Wie läuft das so ab? usw. Ich erzähle euch jetzt kurz und knapp etwas dazu..


Ich bekomme einen Anruf wenn etwas Besonderes in meiner Nähe ist oder vielleicht sogar in meinem kleinen Örtchen oder auch etwas weiter weg. Möchte ich den Auftrag annehmen? Habe ich Zeit? Dann sage ich zu. Vorher wird noch geklärt wie viele Zeilen ich ungefähr schreiben soll und wann ich den Artikel spätestens fertig haben muss. So, entweder leihe ich mir dann noch ein Auto von der Zeitung oder fahre mit jemandem zusammen dahin, ich lege dann los mit meiner Arbeit und mein Begleiter geht bummeln, shoppen, spazieren oder besucht ein paar Freunde oder Bekannte. Manchmal passt das ganz gut und man kann es miteinander verbinden. 


Dann stellt man sich vor: "Hallo ich komme von (hier Name der Zeitung eintragen)." Und schon wird man freudig begrüßt und an den Veranstalter weitergeleitet. Entweder gibt es vorher ein kurzes Pressegespräch oder nachher oder die Informationen sammelt man selber wie auf den Fotos oben. 
Der Auftrag war wirklich allererste Sahne. Es war total lustig, ich saß in der ersten Reihe und bin auf den Geschmack gekommen. Jedes Jahr führt das Ensemble des Schlosstheaters ein anderes Stück auf, zu verschiedenen Themen. Dieses Jahr lautete es "Endlich Urlaub". Es ging nach Paris, Mallorca, auf Kreuzfahrt..Die Darsteller spielten die Reisebegleiter und ließen keinen Witz aus. Also, lachen konnte ich ohne Ende. "Blurred Lines", "Hotel California", "Ai se eu te Pego", "Satisfaction" und "An Tagen wie diesen" waren ein paar Lieder aus dem Theaterstück. Bei der nächsten Vorstellung bin ich wieder dabei. Bis dahin, ahoi!
Some pictures of my work for the newspaper. It was at a theatre in a castle and very funny. The theme was "Finally Holidays". 


wallpaper-1019588
Polar - ein eiskalter Action Film
wallpaper-1019588
Welche Lieblingswerkzeuge haben Sie im Alltag?
wallpaper-1019588
Das i-Tüpfelchen
wallpaper-1019588
Anzeige gegen den Arbeitgeber – Kündigungsgrund?
wallpaper-1019588
"Puddin'" - DON'T BREAK THE RULES. CHANGE 'EM.
wallpaper-1019588
Neue Waze Navi-Stimme mit DJ Khaled präsentiert von Deezer
wallpaper-1019588
Es stiebte, es brauste
wallpaper-1019588
Leserunde | Spuk in Hill House