My Food Diary - 5 Days of realistic Eating

My Food Diary - 5 Days of realistic Eating
Schon des öfteren wurde ich gefragt ob ich nicht einmal ein Food Diary machen möchte. Momentan kursieren auch auf YouTube diverse Food Diaries, welche ich selbst auch super gerne angucke. Ich muss aber ehrlich gestehen, dass ich manchmal das Gefühl hab, dass sowohl extra Wert auf Healthiness gelegt wurde und die Portionen teilweise nur für Fotos/Videos angepasst wurden. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist wichtig, ja! Aber ich kann mir immer nicht vorstellen wie jemand von einem Smoothie, einer Banane und einer Scheibe Brot mit Avocado am Tag wirklich satt werden kann ... das ist für mich zum Beispiel alles andere als Healthy oder ausgewogen. Es ist schlichtweg irgendwie zu wenig.
Ich habe euch nun mal ganze 5 Tage in Folge meine Mahlzeiten aufgenommen und möchte euch mal ein realistisches Diary zeigen. Besonders wichtig bei Food Diaries finde ich, dass man die Tage in Folge zeigen sollte. Wenn man sich natürlich nur die gesunden Tage heraus pickt, dann macht das auch irgendwie keinen Sinn. Stimmt ihr mir da zu ?
Mein Food Diary habe ich in meinem Sommerurlaub 5 Tage in Folge aufgenommen, da hier auch einfach die Zeit war einerseits Fotos zu machen und euch andererseits auch zu zeigen, was ich so essen. Im normalen Arbeitsalltag variiert das etwas, da ich Mittags auch manchmal in die Kantine gehe und dort etwas esse. Aber auch dort gibts ein Salat- und Gemüsebuffet . sodass man nicht immer auf Pommes oder Pizza zurück greifen muss. Was hin und wieder aber auch ganz nett ist. Das geb ich zu.
Mit meinem Diary möchte ich nicht zeigen, dass dies die richtige Art und Weise ist sich zu ernähren, aber das ist meine Art und Weise - zu mindest momentan. Ich bin happy damit und es gibt auch bei mir Phasen die anders aussehen oder teilweise auch gesünder oder mit weniger Kalorien. Dies ist jetzt einfach mein derzeites Essen und wenn euch der Post gefällt, kann ich so etwas gerne nochmals machen. Sagt mir dazu einfach in den Kommentaren bescheid.
Und bevor ich jetzt noch weiter aushole, möchte ich euch nun mal meine 5 Tage in Folge zeigen.
My Food Diary - 5 Days of realistic EatingMy Food Diary - 5 Days of realistic Eating
FRÜHSTÜCKEs gab drei Fitnessguru Pancakes (mittlerweile habe ich die Zubereitung perfektioniert) mit Ahornsirup &  Himbeeren und dazu einen Cappuccino und ein Glas Orangensaft.
My Food Diary - 5 Days of realistic Eating
MITTAGESSENEin Mohnbagel mit Lachs, dazu etwas Rucola Salat mit Creme Balsamico und zwei Spiegeleier.
My Food Diary - 5 Days of realistic Eating
ABENDESSENEine Schüssel voll mit Rucola und Feldsalat getoppt mit angebratenen Champignons und etwas Feta.
My Food Diary - 5 Days of realistic Eating
My Food Diary - 5 Days of realistic Eating
FRÜHSTÜCKEtwas Alnatura Frühstücksbrei (rote Version) mit etwas Agavendicksaft gesüßt. Dazu ein Schälchen Trauben, eine Banane und einen Cappuccino mit einem Glas Orangensaft.
My Food Diary - 5 Days of realistic Eating
MITTAGESSENEtwas italienischer Nudelsalat (Vollkorn Nudeln, Rucola, Cherry Tomaten & Mini Mozzarella) und dazu zwwei Tramezzini mit Thunfischcreme.
My Food Diary - 5 Days of realistic EatingABENDESSENAngebratenes Hackfleisch mit Aubergine udn Cherrytomaten. Dazu noch einige Kasierbohnen und als Topping ein wenig Käse und Cremebalsamico.
My Food Diary - 5 Days of realistic Eating
FRÜHSTÜCKDas Frühstück ist heute ausgefallen, da ich viel zu lange geschlafen habe und es schon Mittag war.
My Food Diary - 5 Days of realistic EatingMITTAGESSENEine halbe Aubergine gefällt mit Hackfleisch, Cherry Tomaten und mit etwas Käse überbacken. Dazu Süßkartoffelpommes.
My Food Diary - 5 Days of realistic EatingABENDESSENEine Schüssel voll Rucola & Feldsalat mit Nektarine und Feta.
My Food Diary - 5 Days of realistic EatingMy Food Diary - 5 Days of realistic EatingFRÜHSTÜCKWieder drei Fitness Guru Pancakes mit Ahornsirup und dazu eine Nektarine. Natürlich wieder ein Cappuccino und ein Glas Orangensaft.
My Food Diary - 5 Days of realistic EatingMITTAGESSENVollkorn Fussili mit selbstgemachter Bolognese Sauce und etwas Parmesan.
My Food Diary - 5 Days of realistic EatingABENDESSENRührei mit TK Gemüse Mix und Butternut Kürbis.
My Food Diary - 5 Days of realistic Eating
My Food Diary - 5 Days of realistic EatingFRÜHSTÜCKZwei Vollkorn Toasts mit Nutella und Bananenscheiben. Dazu Trauben, einen Cappuccino und ein Glas Orangensaft.
My Food Diary - 5 Days of realistic EatingMITTAGESSENEin Mohnbagel mit Thunfischcreme, dazu ein bisschen Rucola & Feldsalat Mix mit Feta und Kiwi.
My Food Diary - 5 Days of realistic EatingABENDESSENLachs aus dem Backofen, dazu ein paar Salzkartoffeln und TK Gemüsemix mit Buttnernut Kürbis.
Liebe Grüße, EllaErzählt mal, wie eure letzten Tage ausgesehen haben ?
Was esst ihr so an einem gewöhnlichen Tag ?

wallpaper-1019588
#1253 [Review] Manga ~ Candidate for Goddess
wallpaper-1019588
[Manga] Hell‘s Paradise [3]
wallpaper-1019588
Die 5 schönsten Strandclubs Balis und deren Kosten
wallpaper-1019588
Back 4 Blood: Turtle Rock Studios kündigt das Ende des Supports an und kündigt neue Projekte an