My Bonnie is over the ocean...

... my Bonnie is over the sea. Diesen und andere Ohrwürmer trällerte ich gestern, als ich am Meer entlang pilgerte.
Um 8h in der Früh ging es los, quer durch die Niederlande und dahin, wo es am Schönsten ist. Seit gut einem Jahr habe ich mir in den Kopf gesetzt, dass ich unbedingt nach Rotterdam muss. Mir wird auf Schiffen zwar mehr als übel, aber ich mag ihnen zusehen wie sie auslaufen oder grade ankommen und stelle mir vor, von welchem Fleckchen Erde sie wohl kamen oder wo sie hin fahren.
Da Rotterdam nicht wirklich am Meer liegt, also nicht am klassischen Meer, mit Strand, gings nach Hoek van Holland. Dort ist quasi die Aus- bzw. Einfahrt der Schiffe aus Rotterdam.
My Bonnie is over the ocean...My Bonnie is over the ocean...My Bonnie is over the ocean...My Bonnie is over the ocean...My Bonnie is over the ocean...
Wenn man von dem einen üblen Schauer absieht, der mich vollständig abschminkte, hatten wir doch ziemlich Glück mit dem Wetter. Es zog sich zwar immer wieder zu, aber die Sonne kam dann auch das ein oder andere mal raus. Der Strand ist ewig lang, da hätte man sicher noch bis morgen spazieren gehen können. Werde wohl wieder kommen. Dann aber wenn die Sonne richtig scheint und Rotterdam wartet ja schließlich auch noch auf mich.
Gruß und Kuss und
PS: Kleiner Tipp: Nehmt beim Fotografieren die Sonnenbrille ab. Alle (!!!) Bilder waren  überbelichtet.

wallpaper-1019588
Ma’amoul
wallpaper-1019588
einfacher köstlicher Weihnachtskuchen: Zimtstern-Kuchen mit Streuseln – recipe for simple cinnamon christmas cake
wallpaper-1019588
Architekturführer Frankfurt 1970-1979
wallpaper-1019588
LAG Berlin-Brandenburg: Arbeitnehmer verweigert Tätigkeit im Home-Office – Kündigung unwirksam.
wallpaper-1019588
Real Madrid unterlag Mallorca mit 0:1
wallpaper-1019588
Ein wildes Bündner Wasser
wallpaper-1019588
ZDF-Herzkino, 20.15 Uhr: Inga Lindström: Ausgerechnet Söderholm
wallpaper-1019588
Apfelkuchen mit Ingwer