MUTTERTAGSFREUDEN & PIZZA VOM GRILL

Meine Kinder und mein Mann haben sich am gestrigen Muttertag so richtig ins Zeug gelegt. Der Tisch war auf ihre Art wundervoll gedeckt. Große Speißeteller und Messer und Gabel an der falschen Seite, kleine Trinkgläser, anstatt Tassen und 2x Servietten pro Person - einfach toll!

Noah hat ein Gedicht auswendig gelernt, er hat es ganz gut vorgetragen und mir  zwei Blätter in ganz sauber geschriebener Schreibschrift dazu überreicht. Robin, sein älterer Bruder hat sich auf Druckschrift festgesetzt und hat etwas gemalt - er kann noch keine Schreibschrift schreiben.

(Zur Erklärung hierzu: Robin hatte keinen guten Start ins Leben, er ist leider in der 26 SSW zur Welt gekommen, mit besonderen Komplikationen. Sein heute noch einziger, nicht behobener Makel ist, dass seine Augen nicht ausgereift sind, dass gesehene Informationen, sprich:Gelesenes in der Übertragung von den Augen zum Gehirn und dann zur Hand (Motorik) oder zum Mund:(sprechen), unterwegs verloren gehen. Dies schlägt sich somit auf das Lesen und Schreiben nieder.  Robin wird nie eine normale Schule besuchen können und befindet sich derzeit mit 11 in der 3. Klasse einer Förderschule für Lernbehinderte im Landkreis LB. Sein kleinerer Bruder Noah, kümmert sich ganz liebevoll um seinen gehandicapten Bruder und hilft ihm mit großer Geduld in jeder Lebenssituation weiter. Die beiden sind derart zusammengewachsen und haben sich mit den Schwierigkeiten von Robin arragiert. Sie gestalten ihre Leben wie ein Zwillingspärchen: Nichts geht ohne den Anderen. Sie haben es gelernt die Stärken und Schwächen des Anderen miteinander zu kombinieren Robin ist mutiger und stärker, Noah ist klüger und vorsichtiger. Beide zusammen sind ein unschlagbares Team!)

Nun zurück zum Muttertag: 

Zum Mittagessen habe ich meine Schwiegermutter eingeladen. Ich wollte, dass sie auch einen schönen Muttertag hat, - ältere Menschen müssen versorgt sein-.  Ursprünglich hatte ich mich für Spargel entschieden... aber dann kam es doch anders: Sie durfte sich wünschen, was es zu Essen geben soll und sie hat sich für Pizza vom Grill entschieden. 
TIPP: Das ist übrigens eine tolle und sehr unkomplizierte Sache, die bei unseren Gästen immer gut ankommt. Für jedes Pärchen bereite ich ein Blech mit Teig vor, den sich jeder selbst nach eigenen Wünschen belegen kann. Da die Pizza nur wenige Minuten dauert, geht das, wenn's mal läuft ganz schnell... Alle stehen dann in lustiger Runde um unsere Küche herum und "arbeiten" mit Freude an ihrem Ergebnis. Bei uns ist es dann immer so: Die Männer laufen in den Garten zum Grill, schwätzen dann mit dem Grillmeister (mein Mann) und holen die fertigen Exemplare herein, während wir Frauen schon am Tisch sitzen und uns gut amüsieren...Rezept, wie immer am Ende vom Post.
MUTTERTAGSFREUDEN & PIZZA VOM GRILL
MUTTERTAGSFREUDEN & PIZZA VOM GRILL
MUTTERTAGSFREUDEN & PIZZA VOM GRILL
MUTTERTAGSFREUDEN & PIZZA VOM GRILL
MUTTERTAGSFREUDEN & PIZZA VOM GRILL
MUTTERTAGSFREUDEN & PIZZA VOM GRILLEigentlich hätte unser Hund Luna auch Muttertag gehabt: Wir wissen, dass  bevor Luna zu uns kam 1 x Welpen gehabt hat: 5 Mädchen 6 Jungs! Sie hat sich dann über einen tollen Markknochen gefreut...
hier geht es zum Rezept:
PIZZA VOM GRILL 
(wir arbeiten mit dem Pizzastein d.Fa. Weber) 
Pizzateig:teilbar in 3 Kugeln
600g  Mehl 
330g  lauwarmes Wasser 
2 TL  Salz 
1   Schuss Olivenöl
1   Pk Trockenhefe
in einer Küchenmaschine mit Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten. 
Jede Kugel dünn auswellen, (mit zusätzlichem Mehl arbeiten) aufs bemehlte Blech legen und wie auf dem vorletzten Bild links mit den gewünschten Zutaten belegen. Sofort in den gut aufgeheizten Grill geben.
1. Schicht: Als Tomatensoße verwende ich Pürierte Tomaten im Karton (Pomito), diese streiche ich dünn auf den Teig, salze alles gut durch und streue großzügig getrockneten Origano darüber.
Die Zutaten, wie Champignons, brate ich immer in der Pfanne mit etwas Öl vor und salze sie durch. Den Schinken und die Salamit, genauso, wie der Lachs und die Mozzarella schneide ich in kleine Teilchen und Streifen, damit der Belag nicht zu dick wird. 
Du kannst diese Version von Pizza auch ganz normal auf dem Backbleck machen, und ab damit (auf einem gut bemehlten Backblech) bei mind. 250°C Umluft in den Backofen.

Auf dem Grill sollte die Temperatur von 300°C erreicht sein, die Pizza braucht auf dem Stein nur wenige Minuten. Zur Kontrolle, ob sie fertig ist, nehmen wir einen Wender und heben die Pizza an der Seite an und gucken uns den Boden an. Hier sieht man sofort, ob die Pizza "durch" ist oder nicht. Die Mozzarella muss Blasen werfen und der Rand sollte leicht angefärbt sein.


Guten Appetit!

Liebe Grüße 
Nadja

wallpaper-1019588
Huawei MatePad Paper E-Ink Tablet kostet 499 Euro
wallpaper-1019588
Hunderasse für Berufstätige
wallpaper-1019588
BIO HOTELS: Natürlich & nachhaltig Urlauben
wallpaper-1019588
Neues Smartphone Gigaset GS5 Lite bietet wechselbaren Akku