Mutation – Einfach unwiderstehlich.

Eine dauerhafte Veränderung des Mind, denn Veränderung und Wandel ist das einzig Beständige.

Die Mutation des Mind zum natürlichen Zustand. Das benötigt Unterstützung.

Was ist Mutation?

Mutationen können spontan auftreten oder durch äußere Einflüsse verursacht werden, wie beispielsweise Strahlung oder erbgutverändernde Chemikalien. Durch Selbsterfahrung ist eine Mutation des Mind unausweichlich, weil er dadurch Täuschungen erkennt. Ist die Täuschung einmal erkannt ist der Weg aus der Illusion heraus frei.

Es wird der Verursacher der Gedanken erkannt, vor allem der Gedanken die zum unglücklich sein führen und verändert unaausweichlich die Wahrnehmung DEINER Welt.

Was ist unglücklich sein? Ist es überhaupt notwendig, glücklich zu sein?

Welche Strategie benutzt Du um unglücklich zu sein? Du möchtest etwas und bekommst es nicht, eieiei endlich wieder unglücklich.

Die Hilfe um aus dem Tal zu kommen:

Wolle was komme, und Du bekommst was Du willst!

Oder anders beschrieben: Es ist wie es ist, sonst wäre es anders.

Da  der 11.11. bevorsteht, kannst Du es auch etwas närrisch nach dem Kölschen Grundgesetz ausrichten:

Das Kölsche Grundgesetz

Das Kölsche Grundgesetz beschreibt typische kölsche Eigenarten und scheint bereits seit der Stadtgründung unter den Römern das Leben in Köln zu regeln, macht es schwerelos und wäre überhaupt eine Anregung für alle Völker der Erde.

Artikel 1

Sieh den Tatsachen ins Auge. - Et es wie et es.

Artikel 2

Habe keine Angst vor der Zukunft. – Et kütt wie et kütt.

Artikel 3

Lerne aus der Vergangenheit. – Et hätt noch immer jot jejange.

Artikel 4

Jammere den Dingen nicht nach. – Wat fott es es fott.

Artikel 5

Sei offen für Neuerungen. – Nix bliev wie et wor.

Artikel 6

Seid kritisch, wenn Neuerungen überhand nehmen. – Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domet.

Artikel 7

Füge dich in dein Schicksal. – Wat wellste maache?

Artikel 8

Achte auf deine Gesundheit. – Mach et jot ävver nit ze off.

Artikel 9

Stelle immer erst die Universalfrage. – Wat soll dä Quatsch?

Artikel 10

Komme dem Gebot der Gastfreundschaft nach. – Drinkste ene met? 

Artikel 11

Bewahre dir eine gesunde Einstellung zum Humor. – Do laachste dech kapott.

Sprichwörtliches dazu:

Jede Jeck ist anders.“ –
Jet jeck simmer all.“ (Etwas jeck sind wir alle) –
Jeck, loss Jeck elans.“ / „Jeck, lohß Jegge lahns!“ (Jeck, lass den anderen Jeck vorbei, im Sinne von: Leben und Leben lassen).
Allesamt rheinische Bekenntnisse zu Toleranz und Nachsicht dem anderen gegenüber.

Mehr zur neuen Gewohnheit findest Du beim diesem Klick.


wallpaper-1019588
[Manga] The Vote [1]
wallpaper-1019588
Never forget #weremember
wallpaper-1019588
Mobvoi Earbuds ANC Kopfhörer im Handel
wallpaper-1019588
15 Stauden, die sich für sonnige Standorte im Garten eignen