Muster einer Beobachtung, sozialpädagogische Assistenten

Analyse dieser Beobachtung nach Lerndispositionen Name: Paulina Nr. 7

Interessiert sein
Was ist das Interesse des Kindes in dieser Beobachtung? Woran erkenne ich es?
- Das Tuch erkunden und es über verschiedene Möbel ausbreiten/legen
- Stühle in einem bestimmten Muster aufstellen
Engagiert sein
Woran erkenne ich das Engagement meines Kindes?
- Variiert ihre Handlungen mit dem Tuch: über die Armlehne und Rückenlehne hängen, auf die Sitzfläche und auf den Tisch legen ( ganzer Körpereinsatz), mit beiden Händen schütteln
Engagiert sein
Woran erkenne ich das Engagement meines Kindes?
- Variiert ihre Handlungen mit dem Tuch: über die Armlehne und Rückenlehne hängen, auf die Sitzfläche und auf den Tisch legen ( ganzer Körpereinsatz), mit beiden Händen schütteln
- Verfolgt ihre Idee: holt sich 4 Stühle (obwohl andere Kinder etwas anderen machen, wonach sie sich erkundigt hat)
- Prüft mehrmals, ob das Tuch noch richtig auf dem 1. Stuhl liegt
Standhalten bei
Herausforderungen
und
Schwierigkeiten
Woran erkenne ich das Standhalten des Kindes?
- Geht zu Jakob, als sie sieht, dass er einen Stuhl aus der Reiche verrückt, nimmt ihm entschieden den Stuhl aus der Hand und rückt ihn wieder richtig hin
Sich ausdrücken und mitteilen
Wie drückt sich das Kind aus und wie teilt es sich mit?
- Spricht andere Kinder an und fragt, was sie machen
- Lächelt mehrmals, wirkt erfreut und zufrieden
- Ist einen Moment lang unschlüssig (kratzt sich am Kopf, hält den Finger an den Mund, geht ein Stück durch den Raum und schaut herum)
- Sagt „Nein“ zu Jakob

An einer Lerngemeinschaft mitwirken und Verantwortung übernehmen
Woran erkenne ich, dass das Kind an einer Lerngemeinschaft mitwirkt und Verantwortung übernimmt?

Fokussierung dieser Beobachtung

Um welches Lernen geht es hier? Welche Bildungsbereiche (oder Lernfelder) werden berührt?
Trägt diese Situation ausreichend dazu bei, dass das Kind seinen Interessen nachgehen kann?

- Qualität eines Tuches untersuchen:
Tuch auf verschiedene Flächen legen, Messen von Flächen, Verschiedene Materialien (Tuch und Möbel) kombinieren („Wahrnehmung“, „Erfahren und Erfassen von geometrischen Objekten und Beziehungen“, „ Zahlen,Messen und Vergleichen“)
Vielfältige Sinneserfahrungen – Unterschiede zwischen verschiedenen Materialien erfahren
(weicher, flexibler Stoff und harter Stuhl) durch fühlen, tasten am Tuchrand entlang streichen, auf die Sitzfläche des Stuhles klopfen („Wahrnehmung“)

-Anordnung der Stühle nach einem symmetrischen Muster, Reihen bilden („Künstlerische Ausdrucksformen“,“Bauen und Konstruieren“,“Erfahren und Erfassen von geometrischen Objekten und Beziehungen“,“Zählen, Messen,Vergleichen“)

Situation gibt genügend Möglichkeiten her (Raum,Zeit,Material)


wallpaper-1019588
Käffchen?
wallpaper-1019588
Tollwütige Kleinstadtinvasion der fehlinterpretierten Freiheitsbewegung
wallpaper-1019588
Bagel-mit-Räucherlachs-Tag – National Bagel and Lox Day in den USA
wallpaper-1019588
Achtsamkeit
wallpaper-1019588
S 25 Berlin: Anmeldung, Strecke & Ergebnisse vom Lauf. Meine Erfahrungen mit den 25km von Berlin
wallpaper-1019588
The Testament of Sister New Devil: Neuer Sammelschuber zur Serie geplant
wallpaper-1019588
Erythrozyten Muffins {Rezept / Recipe}
wallpaper-1019588
SCHNELLDURCHLAUF (229): Jon Bryant, Parachute, The Nude Party