Müssen auch Männer sich eincremen?

Im Laufe der Jahre hat sich die Körperpflege und ihre Nutzer stark verändert. Mittlerweile greifen nicht mehr nur Frauen, sondern auch Männer auf eine Vielzahl an Pflegeprodukten zurück. Warum es wichtig ist, dass auch ein Mann sich heute pflegt, versuche ich Ihnen hier zu erläutern.

Frauen mögen gepflegte Männer

Müssen auch Männer sich eincremen?

© Barbara Eckholdt / pixelio.de

In den vergangenen Jahren hat sich nicht nur die Art und Weise der Körperpflege geändert, sondern auch das allgemeine Bild eines Mannes. Wo früher noch Wert darauf gelegt wurde, dass ein Mann möglichst maskulin wirkt, zeigt sich heute ein neuer Trend. Besonders Frauen bevorzugen es, wenn ein Mann ein gepflegtes äußeres Erscheinungsbild mit sich bringt. Eine reine, gepflegte und gut duftende Haut zieht Frauen weit aus mehr an, als ein herber, natürlicher Männerduft. Cremes sind in und Schweiß ist out!

Eincremen für die Gesundheit

  • Doch nicht nur für die Frauenwelt, auch für den Mann selber ergeben sich viele Vorteile durch eine gute Hautpflege mit Cremes und Lotions. Pflegeprodukte müssen nicht jeden Tag angewendet werden. Bereits einmal in der Woche zeigt sich eine große Verbesserung.
  • Das Hautbild wird klarer und auch für den Mann fühlt sich das Ganze besser an. Und auch die Haut wird es einem Mann danken, dass er Pflegeprodukte nutzt. Durch eine regelmäßige Pflege erhält die Haut die Fähigkeit, sich nach Schäden besser zu regenerieren.

Fazit

In jedem Fall wird sich für Männer zeigen, dass eine gründliche Hautpflege viele Vorteile mit sich bringt. Ein Wohlfühlen und das Anziehen neuer Frauen sind garantiert! Eins steht in jedem Falle fest, Eincremen ist längst nicht mehr unmännlich!


wallpaper-1019588
Overwatch 2 Server durch DDOS Attacke Down – Blizzard arbeitet an einer Lösung
wallpaper-1019588
CD Project Red Mitbegründer und Co-CEO tritt zurück
wallpaper-1019588
Neue The Witcher und Cyberpunk Spiele werden zukünftig Multiplayer bieten
wallpaper-1019588
Cyberpunk 2077 Sequel ist geplant – befindet sich noch in der Vorproduktion