Müslibrötchen

Am Dienstag habe ich mir beim Bäcker ein Müslibrötchen gekauft. Ich dachte mir so, das kann man doch auch ganz bestimmt selbst so lecker hinbekommen?! Und was sage ich euch? Jaaaaaaaaaaa!!! Absolut! Und der Vorteil ist immer wieder, dass man dann selbst weiß, was man für Zutaten benutzt hat! Mmmh!
Angelehnt an dieses Rezept hier, habe ich die Müslibrötchen im Thermomix hergestellt.
Müslibrötchen
Müslibrötchen
Zutaten für 12 oberleckere Brötchen:
  • 1 Würfel Hefe
  • 220 g Wasser
  • 150 g Créme fraîche
  • 2 TL Salz
  • 2 TL Zucker
  • 300 g Weizenmehl
  • 100 g Dinkelvollkornmehl
  • 80 g Früchte-Müsli
  • 50 g Rosinen
  • 35 g gehackte Mandeln
 Müslibrötchen
Zubereitung:
Wasser und Hefe in den Mixtopf geben und 2 Minuten / Stufe 1 / 37 Grad erwärmen. Créme fraîche und Salz dazu geben und 15 Sekunden / Stufe 1 verrühren.
Mehlsorten, Zucker, Müsli, Rosinen und gehackte Mandeln dazugeben und 3 Minuten / Teigstufe kneten lassen. Die Wassermenge richtet sich nach euren Mehlsorten. Evtl. etwas Wasser dazu geben.
Eine Schüssel mit Mehl bestäuben, den Teig hinein geben und mit einem Geschirrhandtuch abgedeckt ca. 40 Minuten gehen lassen. Die Schüssel sollte groß genug sein, da der Teig ordentlich aufgeht!
Den Teig erneut durchkneten und dann in 12 gleichgroße Teiglinge teilen. Diese schön rundwirken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Den Backofen nun auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Brötchen mit etwas Wasser bepinseln und mit Müsli oder Haferflocken bestreuen. Wieder mit dem Geschirrhandtuch abdecken und 10 Minuten gehen lassen.
Die Müslibrötchen dann für 20-22 Minuten backen. Erst auf dem Blech, späer auf einem Gitter abkühlen lassen.

wallpaper-1019588
Fütterungstabelle für Hunde
wallpaper-1019588
[Comic] Ferne Welten [1]
wallpaper-1019588
Mais anbauen: Zuckermais im eigenen Garten säen und ernten
wallpaper-1019588
Möbel mit Kreidefarbe streichen – Umfassender Ratgeber