Muskatnuss Orangen Küchlein / Nutmeg Cake with Oranges and Cinnamon

Muskatnuss Orangen Küchlein / Nutmeg Cake with Oranges and Cinnamon
***
Ziiiemlich viel passiert im letzten Monat, daher melde ich mich erst jetzt wieder zurück. Sowohl private Rückschläge, als auch die fehlende Motivation waren der Grund für meine Abstinenz, aber jetzt bin ich (hoffentlich) wieder zurück. 
***
Muskatnuss Orangen Küchlein / Nutmeg Cake with Oranges and Cinnamon
***
Mitgebracht habe ich euch ein schönes Herbst/Winterrezept - nett verpackt mit den selbst angebauten Stiefmütterchen aus dem Garten, siehts aber doch bissl sommerlich aus. Dieses Mal gibt es eine Art Muskatbiskuit mit Orangengeschmack, einer Zimt-Sahnecreme und einem herbstlichen Orangenspiegel.  
***
Muskatnuss Orangen Küchlein / Nutmeg Cake with Oranges and Cinnamon Muskatnuss Orangen Küchlein / Nutmeg Cake with Oranges and Cinnamon
***
Zutaten für 4 Küchlein 
Für den Muskatnuss Teig:
2 Eier, 150g Zucker, 60ml geschmacksneutrales Öl, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Msp. Zimt, 1 Msp. Muskatnuss, 220g Mehl, 50ml frisch gepresste Orangen, 50ml Milch, Abrieb einer halben Orange
Für die Zimt Orangen Creme:
200ml Sahne (oder als Sahneersatz - Cremefine zum Schlagen), 150g Magerquark, 100g Frischkäse, 3 Blättchen Gelatine, 1 TL Rum, Abrieb einer halben Orange, 1 Spritzer Orangen, 1/3 TL Zimt, 150g Puderzucker, 1 Päckchen Sahnesteif
Für den Orangenspiegel:
2 frisch gepresste Orangen, 1 Kaffeefilter, 2 Blättchen Gelatine, 1 Zimtstange
***
Muskatnuss Orangen Küchlein / Nutmeg Cake with Oranges and Cinnamon
***
Zubereitung des Teiges:
- Die Eier mit dem Vanillezucker, Zucker und den Orangenabrieb gut 5 Minuten cremig schlagen.
- Das Öl nach und nach untermischen.
- Die trockenen Zutaten miteinander vermischen, ebenso wie die Flüssigkeiten.
- Nun abwechselnd trockene Zutaten und flüssige Zutaten unterheben.
- Den Teig in eine Backform füllen und für 15 Minuten bei 180°C Ober/Unterhitze backen lassen.
- Den Kuchen vollständig abkühlen lassen. Danach mit Dessertringen die Kuchenkreise ausstechen.
Zubereitung der Creme:
- Quark, Frischkäse und Zucker kurz vermengen. Abrieb und Zimt dazugeben.
- Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen.
- Die Gelatine 10 Minuten in Wasser einweichen, das überschüssige Wasser ausdrücken und mit Rum und dem Orangensaft aufkochen lassen. Nun 1 EL der Creme dazugeben und gut umrühren. Diese Gelatinecreme mit der Hauptcreme zügig vermengen.
- Die Sahne unterheben und die Creme in die Dessertringe füllen.
- Für gut 30 Minuten kalt stellen bevor der Spiegel draufkommt.
Zubereitung des Spiegels:
- Den frisch gepressten Orangensaft durch einen Kaffeefilter tröpfeln lassen, dass keine Fruchtstücke mit dabei sind.
- Die Gelatine wie vorhin einweichen lassen, danach wieder ausdrücken.
- Den Saft erhitzen und die Zimtstange dazugeben. Sobald der Saft anfängt zu blubbern, die Zimtstange herausnehmen und die Gelatine dazugeben.
- Sobald der Spiegel anfängt leicht zu stocken, von dem Herd nehmen und kurz stehen lassen.
- Nun den Spiegel in den Dessertring füllen und für gut 1 Stunde kalt stellen.
***
Muskatnuss Orangen Küchlein / Nutmeg Cake with Oranges and Cinnamon-------------------------------------------
Ich wünsche euch einen schönen Tag!
- Verena

wallpaper-1019588
Jetzt bewerben: Gaming Aid hat noch Stipendienplätze zu vergeben
wallpaper-1019588
Geschenkidee: Selbstgemachte Schokolade zum Selbernaschen & Verschenken
wallpaper-1019588
Netflix: Neue Infos zu Neon Genesis Evangelion bekannt
wallpaper-1019588
100 Inseln – Naturwunder auf Luzon
wallpaper-1019588
Der Amoklauf von Hanau war mit Ankündigung…
wallpaper-1019588
Deutscher Trailer zu „Miss Kobayashi’s Dragon Maid“ veröffentlicht
wallpaper-1019588
SCHNELLDURCHLAUF (274): Douglas Dare, Pish, Lanterns On The Lake
wallpaper-1019588
Samstagseintopf: Würstchenpfanne mit Kartoffeln und Kürbis