Musik am Mittwoch: So ein Pony


Auf dem Rückweg vom Pferdehof schoss mir Musik aus einem Kultfilm meiner Kindheit durch den Kopf, was haben wir den Immenhof und seine Bewohner geliebt. Oma Jantzen, Dick, Dallie, Edelbert, Fritzchen, Jochen, Hein Daddel … Und damals konnten wir die Lieder auswendig:

„So ein Pony, das kann alles, ja das weiß viel mehr als wir. Könnte es noch Eier legen wäre es ein Wundertier. Holahi Holaho…
Ponys lesen keine Zeitung, tanzen niemals Rock´n´Roll, werden keine Miss Europa – und sie fühlen sich trotzdem wohl. Holahi Holaho…
Bist du froh auf ihm geritten über Wiesen, Flur und Feld. Schenk ihm nur ein Stückchen Zucker, denn ein Pony nimmt kein Geld. Holahi Holaho…
So ein Pony musst du haben, denn dann hast du einen Freund. Wirft es dich auch mal hinunter, war´s bestimmt nicht bös gemeint. Holahi Holaho…“

DAS nenn ich eine Programmplanung für den nächsten Mädelsabend mit der bezaubernden Nichte?

Advertisements

wallpaper-1019588
Klaustrophobische Schuldzuweisungen in zusammengeschusteter Figurenkonstellation
wallpaper-1019588
Doppelschlag – Jungle veröffentlichen gleich zwei neue Songs
wallpaper-1019588
Du bist, was du isst
wallpaper-1019588
Blog to go - Tina auf der LBM 2018
wallpaper-1019588
Die 5 schönsten Leuchttürme an der niedersächsischen Nordsee
wallpaper-1019588
Das Almdorf Seinerzeit – Luxus in den Nockbergen
wallpaper-1019588
Erste Einschätzung der Flutkatastrophe spricht von „Millionenschaden“
wallpaper-1019588
Tierhaarallergie mit Naturheilkunde behandeln