Music: 2Pac – All Eyez on Me

2Pac hat es in seinem Leben wirklich nicht einfach gehabt. 1994 wurde er mit mehreren Schüssen tödlich verwundet, 1995 wurde er zu Unrecht in den Knast gesperrt und 1996 erschossen. In seinem kurzen Leben hat er jedoch viel erreicht. Eine dieser Dinge war ALL EYEZ ON Me, das erste Doppel-Album der Hip-Hop Geschichte. Natürlich ist bei einem Dppel-Album immer die Frage, ob auch alle Tracks überzeugen können. Bei 2Pac muss man sich diese Fareg jedoch nicht stellen: seine Skills sind natürlich eine Klasse für sich, auch die Gästeliste sieht toll aus; befindet sich doch alles, was an der Westküste in den 90-ern einen Namen hatte, mit drauf. Die Produzenten: Dr. Dre, Daz Dillinger, DJ Quik, Johnny ‚J’… zu Deutsch: die besten Produzenten der Westküste.
Mit dem Kracher AMBITION AZ A RIDAH beginnt das Album. Daz hat hier einen perfekt düsteren Beat geschaffen, über den Pac alle seine harten Eigenschaften aufzählt. Ein Freund 2Pacs (Mike Tyson) ließ den Song nach Pacs Tod oft als Intro für seine Boxkämpfe laufen, alleine das sollte für die Klasse des Songs sprechen.
Der nächste Song ist von Johnny produziert: ALL BOUT U. Gute Laune und Mit wippen ist hier vorprogrammiert, dazu kommt 2Pacs schneller Rap & der eingängige Refrain von Nate Dogg. Um es mit einem Wort zu beschreiben: Geil!
Auf SKANDALOUZ liefert Daz wohl den atmosphärischsten Beat seiner Karriere ab: wie ein James Bond Soundtrack beginnt er langsam & mysteriös, bleibt während des Songs auch eher ruhig, und immer wieder Glöckchen & eine traumhafte Bassline. Darüber Pacs coole Passagen…genial.
HOW DO YOU WANT IT ist eine perfekte Nummer zum Entspannen, der Text regt allerdings auch zu anderen Sachen an ;P. HEARTZ OF MEN ist der erste Pac Song, den ich je gehört habe. Genialer Funkiger Beat von Quik, dazu der schnelle Rap von 2Pac, der hier etwas anders klingt als sonst. Hier zeigt er seine Variabilität.
Das Super-Duett 2 OF AMERIKAS MOST WANTED mit Snoop Doggy Dogg wollen wir hier natürlich nicht vergessen. Beide ergänzen sich perfekt und liefern auch mit dem Instrumental eine coole Party-Bombe ab, die auch super die Westcoast repräsentiert.
LIFE GOES On hätte auch als Abschlusstrack in einem Film dienen können: er macht Mut, ermuntert einem, das Leben zu leben und macht einfach gute Laune. Zudem gefällt mir auch der Frauenchor, der im Refrain 2Pac unterstützt. Der Track spendet wirklich Kraft.
ONLY GOD CAN JUDGE ME stellte sich später als ein essentieller Titel heraus: Zahlreiche Rappe (u.a. auch Kay One von Bushido) haben sich den Titel irgendwo am Körper tätowiert. Die Aussage des Songs ist Programm: Nur Gott kann über sie entscheiden, nicht die Polizei oder ein Richter.
Den Höhepunkt des Album erreichen wir mit CALIFORNIA LOVE RMX. Das Original ist schon eine Klasse für sich, aber der Remix ein Meisterwerk. Der Beat ist funkig bis zum Gehtnichtmehr, dazu befindet sich der sonst eher träge rappende Dr. Dre auf dem technischen Höhepunkt seine Karriere. Auch 2Pac legt kaum Atempausen hin und rappt wahnsinnig schnell. Der Refrain besteht aus Sprachsamples des Sängers Roger Troutman, der 3 Jahre später von seinem Bruder erschossen wurde. Zwar hat er seine Stimme immer technisch verstellen lassen. Der erste Refrain ist schon sehr cool, Troutmans Stimme wird von einer weiblichen unterstützt. Im zweiten Refrain wird seine Stimme per Echo-Effekt gedoppelt. Dann folgt eine Phase, wo er melodisch dudelt, wo ihn Dre & Pac mit verschiedenen Sprüchen (You & I know, what’s the best Side…West-Side). Dann setzt der Refrain ein letztes Mal ein. Troutman wird gedoppelt und von mehreren Stimme unterstützt, es klingt melodischer den je. Der Doktor holt alles aus seinem Mischpult raus: Beat, Bass, Bassline, Funk & Pfeifen… nicht nur der Song erreicht hier seinen Höhepunkt….nein Leute, der gesamte Westcoast Sound der 90er Jahre erreicht in diesen Sekunden seinen Höhepunkt. Dann endet der Beat urplötzlich…Troutman wird nur noch von einer leisen Melodie & Pfeifen unterstützt. Der Song ist ein Meilenstein und verdient der bekannteste Song von 2Pac.
Und das war nur die erste CD. Auf der 2. CD lassen sich ebenfalls so viele Geile Sachen finden. Sowohl Rap-Fans auch als Pop-Höhrer werden dieses Album sicher lieben, das es alles vereint: Eingängige Texte & Melodien, tolle Beats, erstklassiger Westcoast Sound und eine Gästeliste der extra Klasse. Ein wahrer Meilenstein, holt sie euch….
R.I.P. Tupac Amaru Shakur
2Pac – All Eyez on Me
VÖ: 12. Februar 1996
Label: Death Row Records
10/10 Punkten
Artikel geschrieben von: G. Score


wallpaper-1019588
BAG: Erfolgsaussichten im Jahr 2017
wallpaper-1019588
Zufriedenheit am Arbeitsplatz – diese vier Faktoren sind am wichtigsten
wallpaper-1019588
Mir soll’s gut gehn…..wirklich?
wallpaper-1019588
Mediterraner Linsensalat
wallpaper-1019588
Frank Luttmann (SPD) spricht sich gegen eine Verfolgung von Correctiv Chefredakteur Oliver Schröm aus
wallpaper-1019588
# 177 - Eine Tote im Dachkoffer
wallpaper-1019588
Äonenweit . . .
wallpaper-1019588
XXX-MasS Vol.14 (2018) ”A Decadent Christmas” (best Xmas Mixtapes 4 a most FUNKY Christmas !!!) • FREE download