Munich Mule

Champagner? Nein, danke!
Und mit Krebs- bzw. erneuter Tumorgefahr schon gleich zweimal nicht! -> Zuckeralarm! (f. weitere Infos diesbezüglich lest gerne meinen Blogbeitrag)
Dies bedeutet aber nicht, dass man auf alles verzichten muss. Es gibt für alles Alternativen!
Zwar heisst das nicht automatisch, dass diese nicht weniger schädlich sind... ABER ES SIND ALTERNATIVEN! ;-)
Deshalb gilt für mich auch bei Parties oder Happenings: Finger weg von zuckerhaltigen Getränken!
Zumindest soweit es geht.
Gott sei Dank muss ich auf meinen Lieblingsdrink "MUNICH MULE" nicht verzichten.
Er basiert auf Gin. Wie gesagt und bereits geschrieben: ... das heisst nicht automatisch, dass diese nicht weniger schädlich sind!!! ;-) 

Rezept
5 cl Gin
2 cl Limettensaft - frisch gepresst (!)
5-6 Gurkenscheiben 
250 ml Ingwerlimonade oder Ingwer Beer
-> IN MEINEM FALL: Saft einer Ingwer (! - wir wollen doch gesund bleiben! ;-))
Eiswürfel
Und falls ihr danach ein schlechtes Gewissen haben solltet, euer Magen verrückt spielt oder ihr an Übersäuerung leidet: Basica hilft!
Cheers! 
Munich Mule

wallpaper-1019588
Verlosung: Wertvolles Olivenöl von Zait – gesund und lecker
wallpaper-1019588
Eine neue globale Abrüstungs-Initiative als Chance für Frieden verstehen
wallpaper-1019588
Kranke Seele – Symptome, Folgen und Auswege
wallpaper-1019588
Horrorkomödien #3 | DER KLEINE HORRORLADEN (1986) von Frank Oz
wallpaper-1019588
Kartoffel-Wurst-Eintopf
wallpaper-1019588
Die Küchenuhr
wallpaper-1019588
Rezension: 1888 - Thomas Beckstedt
wallpaper-1019588
Ich habe einen neuen Pass