Medikamente? - 1mal ALLES, bitte!

Wie ihr bereits wisst, habe ich der Chemotherapie abgeschworen und verfolge eine alternative Heilungsmethode.
Naja, so ganz "alternativ" ist sie nicht... ich lasse nur einen Teil einer "üblichen" Behandlungstherapie aus und startete gleich mit der Präventionsphase. Also - dem guten Teil! ;-)
Zumindest so in der Theorie - und in meinem Kopf! ;-)
Ich gehörte nie zu den Tabletten-Schluckern.
Medikamente habe ich immer versucht zu vermeiden.
Mittlerweile jedoch befindet sich eine kleine Apotheke in meinem Haushaltsschrank - wir sehen uns täglich. ;-) Sie setzt sich zusammen aus Empfehlungen von Ärzten und Heilpraktikern.
Meine Werte sind top.
Eine Tumor-Neubildung ist ebenfalls nicht wieder eingetreten - heute sind es 4 Monate nach meiner OP!
Ein Grund euch heute mal meine täglichen Begleiter etwas näher vorzustellen.
Medikamentenüberblick ala Grace
Täglich
1x Vitamin D3
Vitamin D gilt als vorbeugendes, natürliches Schutzschild gegen Krebs. Es reguliert eine Vielzahl an genetischen Funktionen, welche dazu beitragen, Zellwucherung zu reduzieren. Viele Studien weisen darauf hin, dass ein hoher Vitamin D Spiegel im Blut das Risiko, an Krebsarten wie zum Beispiel Darm- oder Brustkrebs zu erkranken, um bis zu 40 bis 50 Prozent verringern kann.
1x Selen (abends)
Selen ist ein Antioxidans, das freie Radikale abwehren und so die Entartung von Zellen verhindern kann. Selen kann die Heilungskräfte stärken, indem es das Immunsystem stabilisiert und aktiviert. Es können sich dadurch mehr Antikörper, Killerzellen und Abwehr-Lymphozyten bilden. Laboruntersuchungen zeigen, dass Selen eine direkte Hemmwirkung auf Tumorzellen hat.
3x1 (jeweils vor den Mahlzeiten) Artemisia Annua Intense
Artemisia annua enthält ein chemisch stabiles Peroixid. Plasmodien und auch Krebszellen enthalten 10-20 mehr Eisenionen im Vergleich zu normalen Zellen. Dieses Eisen „zerbricht“ das Peroxid, welches sich in sofort in zwei sehr aggressive freie Radikale verwandelt und die betroffen Zelle rasch abtötet. Einfach ausgedrückt: Die Krebszelle bekommt Krebs und stirbt. Da es praktisch noch keine klinischen Studien gibt, kann über die Erfolgsrate noch wenig gesagt werden.
Alle zwei Tage zusätzlich
1x2 Tropfen Aurum muriaticum (Goldchlorid)
Wird angewendet bei Depressionen, Haarausfall, HNL-Erkrankungen, Ödeme
Medikamente? - 1mal ALLES, bitte!

wallpaper-1019588
One Piece laut Mangaka bald beendet
wallpaper-1019588
Anmerkungen zu OLYMP
wallpaper-1019588
Spieletipp: CONNIS LIEBLINGSSPIELE von KOSMOS & Verlosung
wallpaper-1019588
ConsoBaby: Die unabhängige Bewertungsplattform von Eltern für Eltern / Gewinne eine Kugelbahn von Trihorse
wallpaper-1019588
Kizz-Kolumne: Darf ich den Elternabend schwänzen?
wallpaper-1019588
#Valentinstagsoutfit in Blumenkleid von Only*, Jeans von New Look, Lack Boots und Vintage Lack-Handtasche
wallpaper-1019588
Erinnerung: Heute Nacht ist der Super-Blutmond
wallpaper-1019588
„BuzzFeed News“ steht wegen fragwürdiger Trump-Story am Pranger