Mühle – Gedicht vom 17.02.2020

Die Mühle im Schnee

Was strahlt da so herrlich im Sonnenlicht,
und inspiriert mich zu diesem Gedicht.
Es ist eine alte romantische Mühle im Schnee,
wenn ich in Ebenau den Mühlenweg geh.

Hier habe ich im Sommer und Herbst schon gute Fotos gemacht,
doch dass es im Winter fast schöner ist, wer hätte das gedacht.
Meterhoch liegt der Schnee im winterlichen Wald,
Die Sonne sendet ihre Strahlen, obwohl es ist sehr kalt.

Das Wasser entlang der Mühlen ist überall gefroren,
doch schon bald im Frühling wird ein neues Leben geboren.
Die Pflanzen sind geschützt durch viel Schnee am Boden,
selbst wenn an der Oberfläche eisige Winde toben.

Dieses Foto strahlt sehr viel Gelassenheit und Ruhe aus,
ich bin sehr dankbar, dass ich so oft in die Natur kann raus.
Dort gibt es immer wieder kleine und auch große Wunder zu sehen,
welch ein Segen, dass ich kann vieles im Herzen verstehen.

(Helmut Mühlbacher)

  • Mühle – Gedicht vom 17.02.2020
  • Mühle – Gedicht vom 17.02.2020
  • Mühle – Gedicht vom 17.02.2020
  • Mühle – Gedicht vom 17.02.2020

wallpaper-1019588
Portugal: Luftwaffe rettet deutschen Kreuzfahrer
wallpaper-1019588
Sebastian Heisele gewinnt das Turnier und neues Selbstvertrauen
wallpaper-1019588
Netflix kündigt neuen selbst produzierten Anime an
wallpaper-1019588
ACHTUNG : Es zählt nur die Zutatenliste auf dem Produkt – Beispiel KINDER Bueno Ice Cream Bar
wallpaper-1019588
Frau bastelt eben doch mit allem
wallpaper-1019588
ElfenZeit!
wallpaper-1019588
Wassertemperatur Rügen: Aktuelle Wassertemperaturen für die Insel Rügen vor der Deutschen Ostseeküste
wallpaper-1019588
,,Gal and Dino“ im Simulcast bei WAKANIM