Muffins mit Erdnussbutter und Snickers

muffins mit erdnussbutter und snickers

Am Wochenende muss es meist Kuchen geben. Manchmal habe ich gleich eine Idee, was ich backen könnte. Und manchmal finde ich nichts. Kein Kuchen passt mir so recht. Zu kompliziert, zu langweilig, schmeckt wieder nicht allen…..kein Plan. In aller Regel finde ich dann Erlösung, wenn ich nachschlage bei Nigella Lawson. Meine unbestrittene Kuchen-Queen. So war es auch diesmal wieder. Beim lustlosen Blättern stieß ich auf diese Muffins. Nicht kompliziert, kein bisschen langweilig – und alle würden es mögen. Also los.

Das Ergebnis hat mich etwas überrascht. Die Muffins schmecken schön nach Erdnuss, ein paar ganze Erdnussstücke und Karamellstückchen finden sich dank der Snickers – aber die kleinen Kuchen sind nicht halb so süß und klebrig, wie ich erwartet hatte, sondern genau richtig.

Für 12 Muffins:

  • 200 gr. Mehl
  • 6 EL Zucker
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 6 EL Erdnussbutter mit Stückchen
  • 50 gr. Butter, geschmolzen
  • 1 großes Ei, leicht verqirlt
  • 200 ml Milch
  • 3 1/2 Riegel Snickers, gehackt

Die Vertiefungen eines Muffin-Bleches mit Papierförmchen auslegen. Backofen auf 200°C vorheizen.

Mehl, Salz, Backpulver und Zucker in einer Schüssel vermischen. Dann die Erdnussbutter zugeben und alles mit den Händen oder den Knethaken des Handrührers vermischen, bis man eine krümelige Masse hat.

Milch, geschmolzene Butter und Ei kurz verrühren, dann zur Mehlmischung geben und kurz unterrühren. Zuletzt die gehackten Snickers unterziehen und die Masse in den Muffinförmchen verteilen.

Muffins in ca. 20 min goldbraun backen.

Quelle:

Nigella Lawson, How to be a Domestic Goddess



wallpaper-1019588
[Comic] Batman – Die Reise [1]
wallpaper-1019588
ZTE Axon 40 Ultra Space Edition bietet Keramik-Design
wallpaper-1019588
Energie sparen – 10 Fehler, die den Energieverbrauch erhöhen
wallpaper-1019588
[Manga] Bis deine Knochen verrotten [4]