MTV Movie Awards 2014: Gewinner und Höhepunkte


Conan O’Brien Opens With 50 Celebrity Cameos... von IdolxMuzic

Gestern wurden in Los Angeles die MTV Movie Awards verliehen.
Durch den Abend führte der bekannte Comedian Conan O'Brien, der die Show mit einem Intro eröffnete, welches rekordbrechende 50 Gastauftritte von Stars aus der Film-, Comedy- und Musikbranche enthielt (siehe Video oben). Unter diesen war auch die legendäre Grumpy Cat, die wie immer nicht gerade begeistert drein schaute.
Die Verleihung des Publikumspreises steckte voller Höhepunkte: Zac Efron nahm seinen Preis in der Kategorie "Best Shirtless Performance" oben ohne entgegen, nachdem sein Shirt von Musikerin Rita Ora noch auf der Bühne zerrissen wurde. Ein echter Hingucker war auch die Dankesrede von Mark Wahlberg für seinen Generation Award. Der 42-jährige Schauspieler drückte seine Dankbarkeit mit einer Aneinanderreihung diverser Flüche aus.
Definitiv bewegender war da das Tribut an den verstorbenen Paul Walker von seiner Filmkollegin Jordana Brewster. Diese erklärte in ihrer Rede, wie für Walker jeder Tag ein Abenteuer war und wie er die Welt verändern wollte. Der Schauspieler ("Fast and Furious"-Reihe) war im November letzten Jahres bei einem Autounfall ums Leben gekommen.
Für etwas Leichtigkeit und jede Menge Unterhaltung sorgten Acts, wie Rihanna und Eminem, die auf der Bühne ihren Hit "Monster" performten. Allerdings zählten diese Stars, im Gegensatz zu den Nachfolgenden, nicht zu den Gewinnern der MTV Movie Awards 2014:
Breakthrough Performance: Will Poulter – "Wir sind die Millers"
Movie Of The Year: "Die Tribute von Panem – Catching Fire"
Favourite Character: Tris – "Die Bestimmung - Divergent"
Best Male Performance: Josh Hutcherson – "Die Tribute von Panem – Catching Fire"
Best Female Performance: Jennifer Lawrence – "Die Tribute von Panem – Catching Fire"
Best Villain: Mila Kunis – "Die fantastische Welt von Oz"
Best Shirtless Performance: Zac Efron – "Für immer Single?"
Best WTF Moment: Leonardo DiCaprio – "The Wolf of Wall Street"
Best On Screen Duo: Vin Diesel und Paul Walker – "Fast and Furious 6"
Best Fight: Orlando Bloom – "Der Hobbit – Smaugs Einöde"
Best Kiss: Will Poulter, Jennifer Aniston und Emma Roberts – "Wir sind die Millers"
Best Musical Moment: Backstreet Boys, Jay Baruchel, Seth Rogen and Craig Robinson – "Das ist das Ende"
Best Comedic Performance: Jonah Hill – "The Wolf of Wall Street"
Best On-Screen Transformation: Jared Leto – "Dallas Buyers Club"
Best Cameo: Rihanna – "Das ist das Ende"
Best Hero: Henry Cavill – "White House Down"
Best Scared As Shit Performance: Brad Pitt – "World War Z" 
MTV Trailblazer Award: Channing Tatum
MTV Generation Award: Mark Wahlberg

wallpaper-1019588
Algarve News: 22. bis 28. Februar 2021
wallpaper-1019588
#1078 [Session-Life] Meal of the Day 2021 #08
wallpaper-1019588
3 Beziehungskiller für den emotionalen Todesstoß
wallpaper-1019588
Stabschleifer Test 2021 | Vergleich der besten Stabschleifer