Mr. Confuse - Do You Realize (Kudos/Broken Silence)

CoverEin Funkalbum mit Referenzen in alle Richtungen hat Mr. Confuse mit „Do You Realize“ vorgelegt. Klassischer Funk, Hiphop, Electro, Soul und Second Line Grooves a la New Orelans wechseln sich in den 13 Stücken des Hannoveraner Produzenten in wildester Folge ab

und erzeugen so eine für den gebildeten Glasperlenspieler fast eine Zitatüberforderung. Dass man „Do You Realize“ dann gleich als Konzeptalbum, als „Manifest, das von der heilenden Kraft der Musik erzählt“ verkauft, bürdet dem Album zusätzlich eine Last auf, die unnötig ist.
Aber wer die analytischen Exkurse außen vor lässt, hört einfach ein schillerndes Tanzalbum, das auch vor politisch engagierten Texten nicht zurückschreckt.  
Unterstützung holte sich Mr. Confuse am Gesangsmikrophon unter anderem bei dem deutschen Reggae-Sänger Benji oder bei Dan Salem. Parallel zum Album ist ähnlich wie bei seinem Debüt die Veröffentlichung eines Remix-Projektes geplant, zu dem unter anderem Smoove, Dr. Rubberfunk, Tom Eno oder The Uptown Fellaz eingeladen wurden. Ob Mister Confuse auch seine Live-Band wiederbeleben wird, konnte ich noch nicht in Erfahrung bringen.


wallpaper-1019588
[Manga] Yakuza goes Hausmann [3]
wallpaper-1019588
Ratchet and Clank: Rift Apart für die PlayStation 5: bunt, laut und so unbekannt bekannt
wallpaper-1019588
Was du beim Kauf eines Gaming-PCs beachten solltest
wallpaper-1019588
Abstrakte & realistische Kunst im Westend bei Claudia Botz in München