Morgendliche Fragen: Benutze die Kraft der Fragen, um dein Leben zu ändern

Morgendliche Fragen: Benutze die Kraft der Fragen, um dein Leben zu ändern

Qualitative Fragen kreieren ein qualitatives Leben. Sie bestimmen unseren mentalen Fokus und kontrollieren damit, wie wir denken und fühlen.

Der Unterschied zwischen der Qualität vom Leben eines Menschen rührt oftmals auch vom Unterschied der Fragen, die sie sich konsistent fragen.

Was du lernen wirst

  • Was Fragen bewirken können
  • Wie wichtig es ist die richtigen Fragen zu stellen
  • 7 Fragen als Gedankenanstoß

Wenn du dir entmutigende Fragen stellst (wie zum Beispiel: „Wieso muss das alles bloß mir passieren?"), wird dein mentaler Computer nach einer Antwort danach suchen. Es könnte zum Beispiel eine Antwort wie „weil du dumm bist" oder „weil du es nicht verdienst, dass dir etwas Gutes widerfährt" dabei herauskommen.

Auf der anderen Seite, wenn du dir also motivierende Fragen stellst, wie zum Beispiel „wie kann ich diese Erfahrung benutzen, um anderen zu helfen?", wird dein Gehirn nach einer Antwort dafür suchen und oftmals kommt nicht nur eine Antwort heraus, die dich besser fühlen lässt, sondern auch eine, die anderen helfen kann.

Der Schlüssel ist, eine Menge Fragen zu finden, die dich bestärken. Die Folgenden Fragen wurden erstellt, um dir zu helfen mehr Glück zu erfahren, wie auch Aufregung, Stolz, Dankbarkeit, Spaß, Gebundenheit und auch Liebe an jedem Tag deines Lebens. Beantworte die Fragen mit jeweils zwei bis drei Antworten. Wenn es dir schwer fallen sollte, ersetze die Worte „Bin ich" einfach mit „Könnte ich sein". Zum Beispiel, „Worüber könnte ich in meinem Leben momentan glücklich sein?"

1. Worüber bin ich in meinem Leben am glücklichsten? Was ist es, das mich glücklich macht? Wie lässt mich dies fühlen?

2. Worüber bin ich momentan in meinem Leben am meisten aufgeregt? Was ist es, das mich aufgeregt fühlen lässt? Wie lässt mich dies fühlen?

3. Worüber bin ich am meisten stolz in meinem Leben? Was ist es, das mich stolz macht? Wie lässt mich dies fühlen?

4. Worüber bin ich am dankbarsten in meinem Leben? Was ist es, das mich dankbar macht? Wie lässt mich dies fühlen?

5. Woran habe ich momentan am meisten Spaß in meinem Leben? Was ist es, das mir Spaß macht? Wie lässt mich dies fühlen?

6. Woran bin ich momentan in meinem Leben gebunden? Was ist es, das mich binden lässt? Wie lässt mich dies fühlen?

7. Wen liebe ich? Wer liebt mich? Was ist es, das mich lieben lässt? Wie lässt mich dies fühlen?

Wenn du wirklich eine Veränderung in deinem Leben willst, mache diese Fragen zu deinem täglichen Ritual. Bei konsistenter Befragung dieser Fragen wirst du herausfinden, dass dein stärkster emotionaler Status eine reguläre Basis gefunden hat und du wirst beginnen, mentale Highways zu Glück, Aufregung, Stolz, Dankbarkeit, Spaß, Gebundenheit und Liebe zu kreieren.


wallpaper-1019588
Unterwasserforschung am lebenden Objekt
wallpaper-1019588
In 15 Minuten zum eigenen C++ Programm auf dem Raspberry Pi Zero W – Teil 1
wallpaper-1019588
Technische Betriebswirtschaft Bachelor
wallpaper-1019588
Schlafstörungen – die besten Tipps
wallpaper-1019588
HAL
wallpaper-1019588
Fußball Amerikaner
wallpaper-1019588
Kasseler-Nacken in Rotweinsauce
wallpaper-1019588
Wie wird eine MySQL für einen eigenen User in Spring Boot konfiguriert?