Mordversuch Ramersdorf – Mann durch Messerstiche schwer verletzt

google_plusredditlinkedinmail

Mordversuch Ramersdorf (ots/DAS) – Am frühen Sonntagmorgen, kam es in einer Gaststätte in der Rosenheimer Straße in Ramersdorf zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen, an der über 30 Personen beteiligt waren. Dabei wurde ein 36-jähriger Münchner durch einen Stich in den Bauch schwer verletzt. Er wurde vom Notarzt in ein Münchner Krankenhaus gebracht und dort sofort operiert.

Ein 40-jähriger Münchner erlitt ebenfalls eine Stichverletzung im Bauchbereich. Er fuhr mit einem Taxi in ein Münchner Krankenhaus, wo die Verletzung versorgt wurde. Weitere Personen erlitten noch leichtere Verletzungen (Kopfplatzwunde und Schnittverletzungen).

Ähnliche Artikel:

Mord Jülich/Bild:Polizeisperrband/pgm@pixelio.deMordversuch Neuss-Weckhoven – Mann verletzt seine Ex-Frau schwer Mordversuch Ramersdorf – Mann durch Messerstiche schwer verletzt19-jähriger Mann bei Karnevalsfeier in Thülen durch Messerstiche schwer verletzt Mord Jülich/Bild:Polizeisperrband/pgm@pixelio.deMordversuch Adlershof – Mann verletzt Lebensgefährtin durch Messerstiche schwer

wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte