Mord Freiburg-Lehen

Mord Freiburg-Lehen – 31-jährige Frau tot im Treppenflur aufgefunden

Mord Freiburg-Lehen (ots/DAS) – Am Mittwochabend gegen 21 Uhr alarmierte ein Mann die Polizei nachdem er in einem Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses Hilfeschreie gehört hatte. Polizisten entdeckten im Hausflur eine leblose 31-jährige Frau. Blutspuren führten zu seiner Wohnung im Mehrfamilienhaus.

Die Beamten betraten die Wohnung mittels einer Ramme. Dort stellen die Polizisten den mutmasslichen 24 Jahre alten Täter. Der Mann wurde festgenommen und ein Messer, vermutlich die Tatwaffe, wurde sichergestellt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Klärung des Tathergangs aufgenommen.

Update: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Freiburg und des Polizeipräsidiums Freiburg

Wie die Ermittlungen zwischenzeitlich ergaben handelt es sich bei Opfer und mutmaßlichem Täter um die beiden Mitbewohner einer Wohngemeinschaft. Die rechtsmedizinische Untersuchung der Frau ergab, dass sie an mehreren Stichverletzungen verstarb.

Der 24jährige mutmaßliche Täter wurde heute im Laufe des Tages auf Antrag der Staatsanwaltschaft Freiburg dem Haftrichter vorgeführt, der die Untersuchungshaft anordnete. Im Rahmen der haftrichterlichen Vernehmung räumte der dringend Tatverdächtige die Tat ein und machte Angaben zum Tatablauf, die nun der weiteren Abklärung bedürfen.


wallpaper-1019588
Grafikprobleme bei Resident Evil 7, Resident Evil 2 Remake und Resident Evil 3 Remake in neuem PC Patch behoben
wallpaper-1019588
Persona 5 Royal: Kartenspiel kommt im Jahr 2023!
wallpaper-1019588
Overwatch 2 keine SMS-Verifizierung für wiederkehrende Spieler: Blizzard lässt umstrittenes System fallen
wallpaper-1019588
Bandai Namco übernimmt deutschen Entwickler Limbic Entertainment