Montuïri von Tauben zugeschissen

Die Gemeinde Montuïri stöhnt unter der starken „Verschmutzung“ durch Tauben und hat jetzt das balearische Umweltministerium um Unterstützung gebeten. Bereits jetzt sind schon zahlreiche „Fallen“ aufgestellt, aber dennoch wird man der Plage nicht Herr und der Ort regelrecht zugeschissen.

Wie man im Rathaus von Montuïri sagt „sind die Dächern einiger Häuser dermaßen voller Taubenkot, dass Regenwasser nicht mehr abfließen könne“, dies betrifft vorrangig verlassen oder nicht bewohnte Gebäude. Wir sind gespannt wie die „Scheiss-Lösung“ aussehen wird.

Foto: www.allmystery.de

Diesen Beitrag / Angebot bewerten Print Friendly

wallpaper-1019588
Top 5 Karriere-Tipps – die ersten Schritte zum beruflichen Erfolg
wallpaper-1019588
Senf, Schalotten und Rind
wallpaper-1019588
Ordentlich Power unter der Haube: Der legendäre BRIO Rennwagen mit Fernsteuerung & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Was ist gefährlicher: die Krankheit oder die Impfung?
wallpaper-1019588
Hello CarPlay
wallpaper-1019588
Ashley Food - Mad Dog Inferno Hot Sauce
wallpaper-1019588
Persona 5 the Animation: Erster deutscher Clip veröffentlicht
wallpaper-1019588
Sollte man gesehen haben – Naturattraktion “Ses Fonts Ufanes” sprudeln wieder