Montagsherz #140

Königspaar

Königspaar

Das (Oster-)Montagsherz, dass ich euch heute zeige, stammt aus dem Nachlass meines Schwiegervaters.
Als passionierter Wanderfreund frequentierte er zahlreiche Volkswandertage, wo die Teilnehmer immer irgendwelche Plaketten, Anstecker oder Biergläser für ihre Mühen ernten. Und wie es so ist, werden solche wertvollen Andenken von den Nachkommen gar nicht gut in Ehren gehalten (was naturgemäß zu heftigen Rotationsbewegungen in der letzten Ruhestätte führt)

Dieses besondere Herzstück meines Schwiegervaters habe ich wegen seiner Orginalität behalten. Die Medaille mit dem Konterfei des schwedischen Königspaars wurde ihm nach einer Wanderung 1978 im oberbayerischen Ebersberg ausgehändigt. Dies war 2 Jahre nach dem wahrgewordenen Jungmädchentraum, bei dem eine brünette Deutsche einen schwedischen König heiraten durfte, der Bezug zum Voralpenland ist mir nicht bekannt.
Vielleicht erinnern sich die Älteren von euch noch an den schrecklichen Hype rund um Silvia Sommerlath, die bei den Olympischen Spielen 1972 in München ihr Blaublut kennenlernte.
Das König Carl XVI. Gustav von Schweden seinem kleinen Prinzen auch gerne mal die örtlichen Freudenhäuser zeigt, lernte sie vielleicht erst viel später.

Weil diese Plakette einen ganz besonderen Erinnerungswert hat, wird dieses Foto auch in meine Sammlung Memorabilien wandern.

Foto: Medaille mit Königspaar ©traumalbum.de
Text: Montagsherz #140 ©traumalbum.de

(Visited 1 times, 1 visits today)