Montagsfrage: Was macht den Reiz eures Lieblingsgenres für euch aus?

montagsfrage_bannerWieder starten wir mit einer spannenden Frage vom Buchfresserchen in die neue Woche. Diese Woche lautet sie:

Was macht den Reiz eures/eurer Lieblingsgenres für euch aus?

Ich habe im Prinzip zwei Lieblingsgenres, die aber eigentlich beide aus demselben Grund zu meinen Favoriten geworden sind.

Fantasy: Ich sehe Lesen hauptsächlich als Entspannung und Unterhaltung und deshalb mag ich es bei Fantasy das alles mögliche passieren kann, das es Menschen, Wesen, Kreaturen oder was auch immer gibt, die mir beim Einkaufen garantiert nicht über den Weg laufen :-) Das Probleme oft auf ganz unkonventionelle Art gelöst werden oder das es eben ganz unkonventionelle Probleme gibt. Wobei ich Urban Fantasy noch einen ticken lieber mag als High Fantasy, bei letzterem muss mich dann auch noch die geschaffene Welt wirklich faszinieren, was seit Mittelerde echt schwierig ist :-)

Krimi/Thriller: Hier mag ich es mit zur ermitteln, zu raten, zu kombinieren und mögliche Täter auszusortieren bis ich den tatsächlichen Täter erwischt habe – möglichst ein bisschen vor dem Kommissar :-) Allerdings mag ich es nicht so gerne wenn bis ins kleinste Detail geschildert wird wie der Täter denn sein Opfer ins jenseits befördert hat – ich will ja nicht unbedingt eine Anatomiestunde haben, außerdem überfordert das schon mal meinen Magen :-)

Bei beiden Genres ist es mir wichtig, das alles was da so passiert weitab von meinem normalen Alltag ist. Nicht das der so grässlich wäre – aber ich lasse ihn halt gern beim Lesen hinter mir. Was ich so gar nicht lese ist alles was unter Romance  läuft, mir ist das schlicht zu langweilig, zu stereotyp (auch wenn es Gay Romance oder Pseudo-Sado-Maso ist)  und es unterhält mich halt so gar nicht.


wallpaper-1019588
7 Gründe eine Nintendo Switch zu kaufen
wallpaper-1019588
[Comic] We are Robin [2]
wallpaper-1019588
Die schwierigsten Spiele
wallpaper-1019588
Skistöcke: Test & Vergleich (05/2021) der besten Skistöcke