[Montagsfrage] Setzt du dir Kaufverbote und hältst dich daran?

Guten... Mittag? Ich wollte überzeugt "Guten Morgen" schreiben, aber ein Blick auf die Uhr sagt mir gerade etwas anderes. Heute bin ich nach längerer Zeit mal wieder bei der Montagsfrage vom Buchfresserchen dabei und lege auch direkt los!
[Montagsfrage] Setzt du dir Kaufverbote und hältst dich daran?
Hast du dir schonmal vorgenommen (und es geschafft) länger kein Buch zu kaufen?

Buchkaufverbote sind praktisch immer präsent unter Buchbloggern und nein, auch ich bleibe davon nicht verschont. Generell kaufe ich sehr selten Bücher zum Neupreis, aber wenn ich mir vorgenommen habe, es nicht zu tun, dann halte ich mich daran auch. Tauschen ist da eine andere Sache, das ist schließlich immer gelegenheitsbezogen und anders als beim kaufen ist die Chance dann oft vorbei, wenn man sie nicht genutzt hat.
Ich sehe es aber so, dass es für mich keinen Unterschied macht, ob das Buch auf meiner Wunschliste steht oder schon hier liegt, wenn ich ohnehin keine Zeit habe, es direkt zu lesen. Aus dem Grund fällt es mir auch nicht schwer, auf Neuzugänge zu verzichten, wenn es nicht gerade eine lang ersehnte Fortsetzung ist. Und da ich immer late to the party bin, sind meistens die Fortsetzungen schon erschienen, wenn ich endlich mal eine Reihe beginne und das beim Erscheinungstag in die Buchhandlung stürmen bleibt damit aus ;)
Wie ist das bei euch? Ist das ähnlich oder sind Buchkaufverbote euer Erzfeind? :D