Montagsfrage: Inspiriert durch fiktive Figuren?

Hallo ihr Lieben! 

Endlich schaffe ich es mal wieder die Montagsfrage von Buchfresserchen Svenja zu beantworten. Mein Alltag mit Buch und Blog hat endlich wieder Gestalt angenommen und ich freue mich sehr, dass ich wieder Lust dazu habe, diesen Hobbys nachzugehen.

Montagsfrage: Inspiriert durch fiktive Figuren?

Inspirieren dich beim Lesen die Handlungen mancher Figuren für dein eigenes Leben oder trennst du Fiktion strikt davon, weil es nicht real ist? 

Ich lasse mich sehr gerne von fiktiven Figuren inspirieren. Beispielsweise wollte ich nach der Lektüre von „Outlander – Feuer und Stein“ unbedingt nach Schottland reisen und habe mir mithilfe meines Studiums diesen Traum auch letztes Jahr erfüllen können. Ebenso eine Reise nach Griechenland, die mich Percy Jackson etwas näher gebracht hat. Oder meine Liebe zu London, die ich wohl vor allem der Harry Potter Reihe verdanken kann. Doch ich werde nicht nur inspiriert mehr zu reisen oder bestimmte Orte zu entdecken, sondern mir auch Charaktereigenschaften anzueignen, die eine bestimmte Figur hat. Vielleicht etwas mutiger zu sein, positiver oder Träume zu verfolgen, die ich habe. Es gibt vieles, was man von fiktiven Charakteren lernen kann und wozu  man sich inspirieren lassen kann und ich hoffe, dass ich noch viele solche Figuren kennen lernen kann, um noch viel mehr für mich entdecken zu können.

Wie geht es euch mit fiktiven Figuren? 

Habt einen schönen Tag!
Anna


wallpaper-1019588
Ernährungsberatung München: Top 5 Berater:innen
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung München: Top 5 Berater:innen
wallpaper-1019588
Wie viele Hunderassen gibt es?
wallpaper-1019588
Smartphone-Markt in Europa verzeichnet 10 Prozent Minus im ersten Quartal 2022