[Monatsstatistik] Februar 2013

Auch letzten Monat habe ich alles andere als viel gelesen. Wären nicht die zwei Lesemarathone von Sandy veranstaltet worden, hätte es sich kaum gelohnt, überhaupt eine Lesestatistik zu veröffentlichen.
Genau wie die Zeit zum Lesen, fehlt mir auch die Zeit zum Rezensionen schreiben. Ich weiß nicht, wie das bei euch ist, aber ich brauche doch meine Zeit, um eine ausführliche Meinung zu schreiben. Das kann schon einmal ein Akt von mehreren Stunden sein (dazu gehört dann aber auch das Einpflegen bei WordPress, Fotos bearbeiten, usw.). Deswegen habe ich mir überlegt, für die Bücher, die nicht rezensiert werden ‘müssen’, eine Bewertung im Schnelldurchlauf zu machen. Es wird dann zum Buch eine kleine Pro und Contra Liste geben.
Noch eine kleine Erklärung zu meinem Lesehighlight. Diesen Monat habe ich drei von fünf Büchern mit fünf Punkten bewertet. Da war es sehr schwer, ein einziges Highlight auszuwählen. Ich habe mich schließlich gegen eines der Bücher entschieden, weil ich den ersten Band bereits in der Vergangenheit zu meinem Monatshighlight gewählt habe!

[Monatsstatistik] Februar 2013

Elizabeth Miles – Im Herzen die Rache
[Monatsstatistik] Februar 2013

Brodi Ashton – Ewiglich die Hoffnung (Rezension folgt in Kürze)
[Monatsstatistik] Februar 2013

G. Engelmann & J.M. Leonhardt – Im Pyjama um halb vier (Bewertung im Schnelldurchlauf folgt in Kürze)
[Monatsstatistik] Februar 2013

Kiera Cass – Selection (Bewertung im Schnelldurchlauf folgt in Kürze)
[Monatsstatistik] Februar 2013

Jennifer Rush – Escape (Bewertung im Schnelldurchlauf folgt in Kürze)
[Monatsstatistik] Februar 2013

[Monatsstatistik] Februar 2013

Andreas Eschbach – Time Out
Die ersten 100 Seiten habe ich relativ schnell in einem Rutsch gelesen. Und genau wie seine Vorgänger gefällt mir auch der letzte Band der Trilogie bis dahin wieder ausgesprochen gut. Doch das Genre ist momentan nicht das Richtige für mich und micht hat es zu anderen Büchern hingezogen.

Rainer Wekwerth – Das Labyrinth erwacht
Das Buch habe ich im Rahmen einer Bloggeraktion auf Facebook gewonnen und es wurde sogar vom Autor höchstpersönlich für mich signiert *-* Gestern habe ich angefangen es zu lesen, die ersten 100 Seiten sind verschlungen und die Geschichte ist bisher einfach wahnsinnig spannend! Für mich auch eines der ersten Bücher, die mir aufgrund ihrer Handlung wirklich Angst einjagen und mir sogar schon einen kleinen Albtraum bereitet hat. Dass das noch einmal ein Buch bei mir schafft und dieses Buch auch noch eines ist, was eigentlich an junge Leser gerichtet ist, hätte ich niemals gedacht. Aber es spricht natürlich für das Buch :-)

[Monatsstatistik] Februar 2013

Februar: 1688
pro Tag:  60
gesamt 2013: 3384

[Monatsstatistik] Februar 2013

Februar: 5
gesamt 2013: 10

[Monatsstatistik] Februar 2013

[Monatsstatistik] Februar 2013

[Monatsstatistik] Februar 2013

[Monatsstatistik] Februar 2013

Cynthia Hand – Unearthly: Dunkle Flammen
Melissa Darnell – Herzblut: Gegen alle Regeln
Meg Cabot – Jenseits
Cynthia J. Omololu – Für immer die Seele
Maggie Stiefvater – Rot wie das Meer
Kristy Spencer, Tabita Lee Spencer – Dark Angel’s Summer: Das Versprechen
Lucy Hay – Bauchentscheidung

[Monatsstatistik] Februar 2013

 
 

Julie Cross – Sturz in die Zeit
Wendy Wunder – Flamingos im Schnee

[Monatsstatistik] Februar 2013

 
 

Rainer Wekwerh – Das Labyrinth erwacht

 
 
 
 
 
 

[Monatsstatistik] Februar 2013

Veronica Wolff – Vampire’s Kiss: Die Wächter
Nicole C. Vosseler – In dieser ganz besonderen Nacht

 
 
 
 

[Monatsstatistik] Februar 2013

 

Robin LaFevers – Grave Mercy: Novizin des Todes
Jennifer Rush – Escape
Ursula Poznanski – Die Verratenen
Andrea Schacht – Kyria & Reb: Die Rückkehr
Lisa Schroeder – In Liebe, Brooklyn
Jessica Spotswood – Töchter des Mondes: Cate

[Monatsstatistik] Februar 2013

 
 

Boris Koch – Vier Beutel Asche
Kiera Cass – Selection

 
 
 
 

[Monatsstatistik] Februar 2013

Ende Februar: muss ich irgendwan mal zählen :-D
Start-SuB Januar 2013: 117

_________________________________________________________________________________________________________

[Monatsstatistik] Februar 2013

ABC Challenge der Protagonisten: 5 von 26 NOCH NICHT BEENDET
Chaos Challenge: Buchtitel: 20 von 15 ERFOLGREICH
Find the Cover: 6 von 19 Büchern NOCH NICHT BEENDET
Kurzzeitchallenge: mehr weibliche Autoren
Monthly Theme: 4 von 4 gelesen BESTANDEN
SuB Abbau Extrem: Ziel: drei Bücher abbauen –> 5 Bücher gelesen, 20 Neuzugänge DURCHGEFALLEN
The Contemporary YA Challenge: 3 von 8 gelesen NOCH NICHT BEENDET

Widmungen

_________________________________________________________________________________________________________

[Monatsstatistik] Februar 2013

Hotel Transsilvanien

[Monatsstatistik] Februar 2013

Genre:Animation
Schlagwörter:Monster, Erwachsenenwerden
Kurzzusammenfassung:Dracula hat ein Hotel für alle Monster dieser Welt eröffnet. Dort können sie alle Schutz vor den schrecklichen Menschen finden. Doch eigentlich dient das Hotel nur als Schutz für Draculas Tochter Marvis, die nun erwachsen ist. Dracula möchte sie jedoch auf keinen Fall in die Nähe der Menschen lassen. Als sich eines Tages ein Mensch in das Hotel verirrt beginnt Draculas Schutzfassade zu zerbrechen.

‘Hotel Transsilvanien’ nimmt sich bisweilen alles andere als ernst. Das bereitet dem Film einige sehr erheiternde Momente. Die Vater-Tochter-Beziehung wird im Film sehr emotional dargestellt. So ist ‘Hotel Transsilvanien’ ein sehenswerter Animationsfilm, der sowohl berührt als auch unterhält. Trotzdem gibt es nur 3,5 Punkte, denn in dieser Sparte gibt es eindeutig auch gelungenere Filme.

[Monatsstatistik] Februar 2013

Mission: Impossible

[Monatsstatistik] Februar 2013

Genre:Action, Thriller
Schlagwörter:Agent, CIA, Verrat
Kurzzusammenfassung:Ein Verräter der CIA hat eine Liste mit all den Menschen veröffentlicht, die verdeckt für die CIA in Osteuropa arbeiten. Ethan Hunt wird verdächtigt, dass er dieser Verräter ist.

Der erste Teil der ‘Missio: Impossible’ Reihe hat mich sehr fesseln können. Gerade Tom Cruise hat mir in seiner Rolle als Ethan Hunt sehr gut gefallen. Die legendäre Szene, in der Ethan mit einem Seil in einen Hochsicherheitstresor geschleust wird, war tatsächlich sehr nervenaufreibend. Trotzdem muss ich sagen, dass mir ‘Mission Impossbile: Phantomprotokoll’ besser gefallen hat.

[Monatsstatistik] Februar 2013

Ralph reichts

[Monatsstatistik] Februar 2013

Genre:Animation
Schlagwörter:Spielautomaten, Videospiele, Böse und Gut
Kurzzusammenfassung:Ralph reichts. Er hat genug davon, die böse Figur im Spiel ‘Fix-it Felix’ zu spielen. Er möchte wie die anderen guten Spielfiguren eine Medaille gewinnen und von den anderen gefeiert und gemocht werden. Ralph reist verbotenerweise in das Spiel ‘Hero’s Duty’ und will sich dort seine verdiente Medaille ergattern. Doch alles geht schief. Ihm gelingt es zwar, die Medaille zu gewinnen, doch wird er plötzlich in das Spiel ‘Sugar Rush’ katapultiert und sieht sich plötzlich mit Vanillope konfrontiert, die Ralph seine Medaille klauen will.

Völlig zu Recht war ‘Ralph Reichts’ für einen Oscar nominiert. Die Macher haben sich einiges einfallen lassen, der Film ist an Kreativität kaum zu übertrumpfen. Die Figuren sind liebenswert, die richtigen Bösewichte sind angsteinflößend. Vor allem aber haben es die Macher geschafft, in der Animation zu verdeutlichen, dass die Videospiele unterschiedlich als sind. Manche Figuren sind verpixelt, bewegen sind nicht flüssig. Hier ist wirklich alles stimmig!

[Monatsstatistik] Februar 2013

[Monatsstatistik] Februar 2013

[Monatsstatistik] Februar 2013

[Monatsstatistik] Februar 2013

-


wallpaper-1019588
Zeit für eine neue Diva
wallpaper-1019588
Prähistorische Übersetzungslücken
wallpaper-1019588
Tanzende Monsterbeschwörung auf abegelegenen Gefängnisinseln
wallpaper-1019588
Weihnachtstradition im Markgräflerland: Linzertorte
wallpaper-1019588
65 Kilometer Downhill auf der Yungas Street (Death Road Bolivien)
wallpaper-1019588
Dachkonstruktion Flachdach
wallpaper-1019588
Was Kostet ein neues Dach
wallpaper-1019588
NEWS: Duncan Laurence veröffentlicht Akustik-Version von “Arcade”