Monatsrückblick September 2017

Hallo meine Lieben,

das letzte Quartal des Jahres hat begonnen! Unglaublich wie schnell das Jahr vergeht. Ich habe beschlossen jetzt nach jedem Monat ein Monatsrückblick zu schreiben. Ich selbst lese sie echt gerne bei anderen und finde es toll, wenn man seine eigenen Monatsrückblicke auch nach einen Jahr nochmal durchlesen kann. Manche Dinge vergisst man leider doch recht schnell! Mein September war recht ruhig, umso mehr freue ich mich auf den Oktober. Den es stehen spannende Punkte auf dem Plan, unter anderem mein Geburtstag. :)

Getan

Monatsrückblick September 2017

Der September war wohl der „ruhigste“ Monat des Jahres. Umso mehr ist für die kommenden Monate geplant, aber ich will noch nicht viel verraten. :) Seit auf jeden Fall gespannt! Anfang September war ich auf den beautypress Info Tag in München, worüber ich in einem Blogpost berichtet hatte. Außerdem war ich endlich im AirHop in München – ein großer „Trampolin Park“. Es war auf jeden Fall eine lustige Erfahrung und man fühlt sie wie ein kleines Kind, in postivem Sinne. :)  Und sonst war ich Anfang und Ende September in München shoppen. Natürlich musste ich die Glamour Shopping Week Card ausnutzen! Die war ja von 29.09 – 07.10. Also nicht vergessen! Da konnte man richtig gute Rabatte abräumen, was ich natürlich gemacht habe.

Gekauft

Monatsrückblick September 2017

Im September habe ich mir wieder einiges zugelegt! Es war ja auch die Glamour Shopping Week, da muss man zuschlagen. Ja, ich bin ein Opfer dieser Verkaufsstrategie – sie funktioniert wirklich.  Bei Hunkenmöller habe ich mir jetzt tatsächlich ein Onesie zugelegt. Ich bin ja ein riesen Fan von Kuschelkleidung Zuhause! Der Winter kann kommen. :)  Bei H&M wurde ich auch fündig. Zum einem ein einfaches Basic Shirt in Puderosa. Außerdem habe ich endlich eine karierte Hose in meinem Schrank und ich liiiiebe sie – es war Liebe auf den ersten Blick. :) Bei ASOS habe ich ebenfalls bestellt: Stiefel, ein rotes Kleid, eine Bluse und „Karottenhose“. Mal schauen was ich alles behalten werde! Auch ein langjähriges Traum wurde war! Ich habe mir endlich eine Tasche von Michael Kors zugelegt und ich liebe die Farbe einfach. Außerdem habe ich beschlossen 2018 mit Bullet Journal zu beginnen. Und da habe ich mir schon ein paar Sachen zugelegt: Ein Buch von Leuchtturm, Brush pens und Fineliner. :) 

Geguckt

Ich bin ein Serien Junkie, das ist ja kein Gehemnis mehr. Was würden wir nur ohne Netflix, Amazon Prime und Co. machen! Im September habe ich die 6.Staffel der Serie „Lost“ angeschaut. Leider bin ich schon am Ende angekommen, immer wieder traurig. Ich mag es gar nicht wenn Serien zu Ende gehen…! Jedenfalls fand ich die Serie wirklich spannend und mitreißend. In der Serie geht es darum, dass ein Passagierflugzeug auf einer einsamen Insel abstürzen. Dabei überleben 48 Menschen, die dann auf der Insel „gestrandet“ sind. Es geht runter und drüber bis sie merken das sie nicht alleine sind und die Insel alles andere als normal ist. Kein Fantasy. Dafür Drama und Action! Kann ich nur empfehlen. :)

Monatsrückblick September 2017

Gegessen

Die Feigen und Kürbis Zeit hat begonnen! Den Kürbis habe ich leider etwas vernachlässigt, was ich im Oktober unbedingt ändern muss. Umso mehr Feigen gab es bei mir! Wieso schmecken Feigen einfach so lecker?!? Nachdem ich gesehen habe, das bei EDEKA Feigen nur 40cent kosten, bin ich natürlich gleich in den EDEKA hinein spaziert und mit einer Tüte mit 20 Feigen wieder raus spaziert. Und jetzt ist mein Gefrierschrank voll – Jahresvorrat. Realistisch gesehen eher ein Monatsvorrat. Ich habe auch schon ein Rezept mit Feigen auf meinem Blog geteilt: Der „Hornträger“ Burger von Hans im Glück! 

Monatsrückblick September 2017

Aber genug über Feigen geredet, ich könnte ihnen wohl einen kompletten Blogpost mit einer Liebeserklärung witwen. Den meine Schwester und ich haben auch die „warmen“ Tage in September genutzt und haben bei foodora bestellt. Wir haben in München die Variante „Pick up“, also selber abholen, gewählt und uns mit jede Menge Sushi an der Isar gemütlich gemacht. Bestellt haben wir das Sushi mit der foodora App und es klappte alles ohne Probleme. In nur weniger als 20min konnten wir unser Essen abholen und genießen. Und sie haben in München eine so tolle Auswahl an verschiedensten Resteraunts, wo ich nicht mal wusste das es sie überhaupt gibt! Und da alles zu gut klappte, haben wir das ganze Ende September nochmal wiederholt, mit indischem Essen. Mega lecker ! :)

Meine Instagram ❤-Bilder

Instagram Photo

Instagram Photo

Instagram Photo


wallpaper-1019588
EINE WELT LADEN Mariazell – Informationen
wallpaper-1019588
Internationale Computerspielesammlung: Weltweit größte Sammlung mit Online-Datenbank gestartet
wallpaper-1019588
Pluma Wirsing Zwiebel und Schweinesud
wallpaper-1019588
Sword Art Online geht bald weiter
wallpaper-1019588
Review zu Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging | Nintendo Switch
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche chef du
wallpaper-1019588
Engel – Gedicht vom 27.02.2020
wallpaper-1019588
Demokraten-Vorwahlen: Ist eine „sozialistische Revolution“ die Antwort auf Trump?