[Monatsrückblick] Oktober 2018

Im Oktober habe ich fünf Bücher gelesen, die waren zwar ein bisschen durchwachsen aber immerhin ^^'
[Monatsrückblick] Oktober 2018
Die beiden Bücher von Katie MacAlister habe ich eigentlich nur mal eingeschoben, da diese schon eine Ewigkeit auf meinem SuB liegen. Sie waren ok so für Zwischendurch, aber haben mich jetzt nicht übermäßig begeistert. Ein Buch aus der Reihe hätte ich noch, aber damit lass ich mir noch Zeit.
Das Weihnachtscafé in Manhattan hat mir gut gefallen, eine schöne Liebesgeschichte zur Weihnachtszeit, da kam bei mir doch schon ein wenig Vorfreude auf Weihnachten auf.
Auf ewig mein von Eva Völler war leider nicht so ganz meins, das Ende war spannend, aber der Weg dorthin war doch recht lang und zäh. Band 3 werde ich aber auch noch lesen, um einen Abschluss zu haben. (Rezension)
Der Kuss der Lüge hat mich mehr mitreißen können als gedacht. Auch wenn das Buch ein paar Längen hatte, hat mich das gar nicht so sehr gestört. Ich fand die Protagonisten interessant, ebenso die Handlung, außerdem konnte mich die Autorin an einer Stelle echt überraschen. (Rezension)
Wie war euer Lesemonat Oktober? Hattet ihr ein Lesehighlight?

wallpaper-1019588
Rotwölfchen
wallpaper-1019588
[Manga] JoJo‘s Bizarre Adventure – Phantom Blood [1]
wallpaper-1019588
#1209 [Review] brandnooz Box Juli 2022
wallpaper-1019588
[Comic] Trauma Tales Sammelband [1]